Was ist eine Hypothese?

Eine Hypothese ist eine Erklärung für ein Phänomen, das auf gewisse Weise geprüft werden kann, dem ideal entweder die Hypothese prüft oder widerlegt. Während der Dauer der Prüfung, wird die Hypothese genommen, um zutreffend zu sein, und das Ziel des Forschers ist, die Ausdrücke der Hypothese rigoros zu prüfen. Das Konzept der Hypothese ist ein sehr wichtiger Teil der wissenschaftlichen Methode, und es hält auch zutreffend in anderen Disziplinen außerdem. Z.B. haben einige Historiker die Hypothese, dass die Salem-Hexe-Versuche durch den Verbrauch der Körner bewerkstelligt wurden, die mit Mutterkorn verschmutzt wurden, mit dem Ergebnis einer MassenHysterie vorgebracht.

Wenn jemand eine Hypothese formuliert, tun er oder sie so mit der Absicht der Prüfung sie, und er oder sie sollten das Resultat der möglichen Tests nicht kennen, bevor die Hypothese gebildet wird. Wenn man eine Hypothese formuliert, werden die Ideale der wissenschaftlichen Methode häufig im Verstand gehalten, also ist die Hypothese entworfen, um auf eine Art prüfbar zu sein, die von anderen Leuten wiederholt werden könnte. Sie wird auch klar und einfach gehalten, und die Hypothese beruht auf bekannten Informationen und Argumentation.

Eine Hypothese muss nicht recht oder falsch sein, aber die Person, welche die Hypothese formuliert, muss vorbereitet werden, die Theorie zu seinen Begrenzungen zu prüfen. Wenn jemand theoretisiert, dass Aussetzung zu X Y in den Laborratten z.B. er verursacht oder sie muss sehen, wenn Aussetzung zu anderen Sachen auch Y. verursacht. Wenn Wissenschaftler Resultate veröffentlichen, die eine Hypothese stützen, führen sie häufig die Schritte einzeln auf, die, sie nahmen, um die Hypothese sowie die Schritte zu widerlegen, die sie bestätigten, um den Fall zu bilden, der viel stärker.

In einigen Fällen fällt eine Hypothese aus, falsch zu sein, und dieses gilt als tadellos annehmbar, weil es noch die Ursache der Wissenschaft fördert. Im Beispiel oben zum Beispiel indem das Zeigen dieser Aussetzung zu X, verursacht nicht Y, ein Wissenschaftler kann veranschaulichen, dass eine weitere Forschung auf dem Gebiet eines Y erforderlich ist. In diesem Beispiel bedeutet die Tatsache, dass die Hypothese falsch ist, nicht notwendigerweise, dass Substanz X sicher ist, weil Substanz X noch etwas noch verursachen könnte.

Nach der Prüfung es ist auch möglich für eine Hypothese auszufallen, ergebnislos zu sein. Dieses kann sein, weil ein Wissenschaftler die notwendigen Werkzeuge für die Prüfung ermangelt und vorschlagen, dass vorgerückte wissenschaftliche Techniken zukünftig verwendet werden konnten, um die Hypothese zu prüfen. Es kann das Resultat des Habens genügender Informationen nicht, oder eine Hypothese auch sein, die einfach schlecht gebildet ist und hart zu prüfen.