Was ist eine Mall-Ratte?

Einkaufszentren ziehen viele verschiedenen Arten Besucher während ihrer Stunden des Betriebes an. Einige sind Bestimmungsortkäufer, die spezifische Notwendigkeiten haben und Besondere im Verstand speichert. Andere ziehen es vor, Lieblingsspeicher zu grasen und einige Antriebkäufe möglicherweise währenddessen zu bilden. Es gibt jene Einkaufszentrumbesucher, die wenig Absicht von wirklich kaufen haben, und neigt, den Schauplatz als Jugendzeitvertreib zu benutzen oder heraus zu hängen. Solch eine Person bekannt als Mallratte.

Eine Mallratte ist im Allgemeinen ein Jugendliches, das viel seiner oder Ersatzzeit verbringt, die mit Freunden an einem lokalen Einkaufszentrum sich versammelt. Manchmal wird eine Mallratte wirklich bei einer des der Speicher oder der Gaststätten Malls eingesetzt, aber sie kann im besten Interesse der Mallratte sein, mit irgendwelchen der Pächter des Malls unaffiliated zu bleiben. Sie würde nicht ungewöhnlich sein, damit die meisten Speicherangestellten und die -manager mit einer regelmäßigen Masse der Mallratten sehr vertraut sind.

Außer dem Versammeln in den allgemeinen Bereichen eines Einkaufszentrums, können Mallratten vom Speicher auch reisen, um in den kleinen Sätzen zu speichern. MallSicherheitsbeamte neigen, diese Sätze sehr nah aufzupassen, da Vorfälle des Vandalismus oder der Ladendiebstahl häufig von den Speicherinhabern beobachtet wird. Eine reife Mallratte kann andere Kunden auch mündlich bedrängen oder das Leben schwierig im Allgemeinen bilden für Käufer.

Eine Mallratte kennt im Allgemeinen die inneren Funktionen eines Einkaufszentrums besser als die meisten beiläufigen Besucher. Durch Netzwerkanschluss mit Mallangestellten und -betrieb erlernen ihre eigenen Untersuchungaufträge, Mallratten häufig von den neuen Speicheröffnungen oder von anderen Entwicklungswochen im Voraus. Das Verhältnis zwischen Mallangestellten und Mallratten kann eins von gegenseitigem Respekt sein, solange die grundlegenden obligatorischen Vorschriften ausschließlich beobachtet werden.

Verfasser und Direktor Kevin Smith setzten das Mallrattephänomen auf das allgemeine Radar mit seinem Film Mallrats. Im Film durchstreifen eine Gruppe Mallratten und fashionistas ziellos durch ein typisches Einkaufszentrum, gelegentlich wirken auf sympatische Mallangestellte ein oder vermeiden Abfragung durch MallSicherheitsbeamte.

Weil ein Einkaufszentrum viel Geschöpfkomfort für seine Besucher zur Verfügung stellt, kann es ein sehr populärer Bestimmungsort für die arbeitslosen oder unterbeschäftigten Jugendlichen mit wenigem Ausgabengeld und -wenig, sonst sein zum zu tun. Eine Mallratte möchte mit seinen oder Freunden gesellig sein, aber diese kann in einer reale Welteinstellung problematisch sein. Ein Einkaufszentrum liefert eine sichere Umwelt, in der Teenager und junge Erwachsene auf gleichem Boden sich versammeln können. Möglicherweise erklärt dieses den Anklang eines Einkaufszentrums den rastlosen Jugendlichen, die Aufregung und nach Begleitung suchen.