Was ist eine Schule-Zeitung?

Eine Schulezeitung ist eine Publikation, die nur von den Kursteilnehmern einer Schule produziert wird. Der Kursteilnehmerzeitungsstab wird normalerweise von einem Lehrer geführt, der die Gruppe fördert. Der Lehrer dient als Berater und Hilfen, die Kursteilnehmer zu organisieren, also können sie die Publikation in einer fristgerechten, leistungsfähigen Weise produzieren.

Schulezeitungen existieren, um Interesse der Kursteilnehmer an den Journalismuskarrieren anzuregen. Wenn eine Schule sich entscheidet, eine Zeitung für seine Kursteilnehmer zu beginnen, muss sie einen Zeitungsstabförderer zuerst kennzeichnen. Nachdem der Förderer gewählt ist, können Kursteilnehmer zutreffen oder sich freiwillig erbieten, ein Mitglied des Zeitungsstabes zu sein. Um eine Schulepublikation zu produzieren, muss der Zeitungsstab der Schule Zugang zu einem Textverarbeitungsprogramm, zu irgendeiner Art der Kamera und zu einem Kopierer oder zu einer Druckenfirma haben. Die Services einer Handelsdruckenfirma einzutragen kann teuer häufig sein, es sei denn die Schulezeitung die zahlende Werbung erbitten kann.

Grundlegende, mittlere und Highschool haben die Fähigkeit, ihre eigenen Zeitungspublikationen laufen zu lassen. Abhängig von dem Gradniveau der Kursteilnehmer, können Zeitungen eine Vielzahl der Abschnitte einschließen. Z.B. schließen typische School-Zeitungen die Abschnitte ein, welche die Nachrichten, menschlichen die Interessengeschichten, der Sport, die Buch- und Filmberichte, die Comics, die Puzzlespiele, die Poesie und die Ratespalten kennzeichnen. Einige Schulezeitungen kennzeichnen Leserbriefe, die ermöglichenden Fragen oder die Anmerkungen von den Lesern der Publikation.

Wie vor angegeben, um die Unkosten des Herstellens einer Zeitung zu versetzen, nehmen einige Schulen zahlende Reklameanzeigen von den lokalen Geschäften an. Das Geld, welches die Zeitung von den lokalen Geschäftshilfen empfängt, um für die Services einer Druckenfirma zu zahlen. Wenn die Schule nicht die Kapital hat, zum einer Druckenfirma anzustellen, benutzt die Schule einen Kopierer, um Kopien der Schulezeitung heraus durchzuschütteln.

Kursteilnehmerreporter schreiben über eine Vielzahl der Themen für die Schulezeitung. Schreiben über Schulen, Tätigkeiten innerhalb der Schuleklassenzimmer, Mitglieder des Kursteilnehmerkörpers mit interessanten Liebhabereien oder noch etwas, die vom Interesse zu den Lesern sein können. Was auch immer sie sich entscheiden, zu schreiben, erlernt der Zeitungsstab, die fünf w in ihrem Schreibensprozeß zu verwenden: wer, was, wo, wenn und warum.

Das Schreiben für die Schulezeitung kann ein Teil einer englischen Kategorie oder der extrakurrikularen Tätigkeit sein. Viele Kursteilnehmer, die für die Schulezeitung schreiben, entscheiden, dass sie Berufsjournalisten schließlich werden möchten. Andere Verfasser für die Schulezeitung haben keinen Wunsch, eine Karriere im Journalismus zu suchen; sie genießen nur, um des Schreibens willen zu schreiben. Egal was Karriere ein Kursteilnehmerreporter schließlich auf entscheidet, sammelt sie die wertvolle Erfahrung, die für die Schulezeitung arbeitet.