Was ist erste Kommunion?

Erste Kommunion betrachtet eine der heiligsten und wichtigsten Gelegenheiten in einem römisch-katholischen Leben. Es bedeutet, dass Person das Sakrament des heiligen Abendmahl, des Körpers und des Bluts des Jesus Christus empfangen. Die meisten katholischen Kinder empfangen ihre erste Kommunion, wenn sie sieben oder acht Lebensjahre sind, weil dieses das Alter des Grundes betrachtet. Andere können Kommunion zum ersten Mal empfangen, wann immer sie Anforderungen der ganzer den Kirche genügt.

Damit jedermann Kommunion, diese Person muss sein ohne Sünde und in einem Zustand von Anmut empfängt. Traditionsgemäß bilden junge katholische Kinder ihr erstes Geständnis oder das Sakrament von der Buße, eine Woche, bevor sie ihre erste Kommunion empfangen. Am Geständnis einzeln aufführt das Kind Sünden und Delikte zu einem Priester d und empfängt eine Buße im Austausch. Die Buße ist normalerweise einige sofort nach dem Herausnehmen gevortragen zu werden Gebete, des Beichtstuhls. Sobald das Kind von der Sünde absolviert, ist sie bereit, sie erste Kommunion zu bilden.

Geständnis ist nicht die einzige Anforderung für das Empfangen des Sakramentes des heiligen heiligen Abendmahl. Das Sakrament der Taufe muss außerdem empfangen worden sein. Ein Kind oder keine Person, die nicht getauft, können Kommunion nicht empfangen. Wenn das Kind getauft, anfängt sie im Allgemeinen n, für erste Kommunion im ersten Grad zu studieren. Jene Kinder, die nicht katholische Schule besuchen, gehen zu den frommen Anweisungskategorien nach Schule oder an den Wochenenden. In den meisten Fällen für junge Kinder, mindestens müssen zwei Jahre Religionserziehung aufgenommen werden, bevor sie Kommunion zum ersten Mal empfangen können.

Es gibt mehr zur ersten Kommunion eines Kindes als ein recht weißes Kleid und eine Familien-Partei. Über während es eine Ursache für Feier ist, ist das nicht, was die Gelegenheit ist. Das Ereignis bedeutet, dass die Kinder, zum Besten ihrer Fähigkeiten, des Geheimnisses von Transubstantiation, des Änderns der Substanz des gewöhnlichen Brotes und des Weins in die Substanz Christs von Körper und von Blut studiert und verstanden. Ein Kind sollte auch in der Lage sein, den Unterschied zwischen Eucharistic Brot und regelmäßiger Nahrung zu erklären.

Am Tag irgendjemandes erster Kommunion und wann immer, Kommunion danach empfangend, teilnehmende die müssen, aus Respekt für den Körper und das Blut von Christ heraus, eine andere Richtlinie beobachten: Mindestens eine Stunde vor Aufnahme des Sakramentes, müssen sie fasten, denen Mittel sie möglicherweise keine Nahrung essen können. Wasser und Medizin zu nehmen sind jedoch Ausnahmen. Nach erster Kommunion müssen junge Katholische Kirche sorgen jeder Sonntag, und sie angeregt e, Kommunion häufig zu empfangen, sogar wöchentlich. Wenn man Sonntags-Masse ohne triftigen Grund verfehlt oder eine Todsünde festgelegt, erwartet diese Person, zum Geständnis zu gehen, bevor man wieder Kommunion empfängt. Die meisten Katholischen gehen zum Geständnis mindestens einmal jährlich, normalerweise während verliehen.

Erste Kommunion ist ein sehr wichtiger und heiliger Tag für katholische Kinder, weil sie zum ersten Mal den Körper und das Blut des Jesus Christus empfangen. Indem sie fortfahren, heilige Kommunion für den Rest ihrer Leben zu empfangen, werden Katholische einer mit Christ und glauben, dass sie in seinem ewigen Leben teilen.