Was ist strukturelle Grammatik?

Strukturelle Grammatik ist eine Annäherung zur geschriebenen und gesprochenen Sprache, die auf die Mechaniker und den Aufbau von Sätzen sich konzentriert. Als solches wird strukturelle Grammatik soviel nicht mit den Implikationen der Wörter betroffen, die verwendet werden, um den Satz zu verursachen, aber, mit dem Konstruieren des Satzes selbst. Dieses Interesse auf Satzstruktur bietet eine Basis für die Kreation der meisten schriftlichen Dokumente und bildet eine Annahme, dass, was auf die Oberfläche gesehen wird, auch die direkte Bedeutung hinter den Wörtern des Satzes ist.

Die Funktion der strukturellen Grammatik kann zu der der Transformationsgrammatik kontrastiert werden. Alias schaut TG-Grammatik, die Transformationsannäherung an Grammatik unter der Oberfläche der Wörter, die im Satz verwendet werden, und sucht zu kennzeichnen irgendwie angedeutet sowie ausgedrückte Bedeutungen in der Anordnung für die Wörter. Tg-Grammatik wird auch normalerweise betrachtet, die logische Weiterentwicklung im Erfassen des geschriebenen und gesprochenen Wortes zu sein und nimmt den Prozess des Schrittes der Analyse eine über den Grenzen der strukturellen Grammatik hinaus.

Während ein Grammatiker die Wesensmerkmale der Transformations- und strukturellen Grammatik betrachten kann, um als diese vereinfachten Erklärungen komplizierter zu sein, am meisten würde neigen, darin übereinzustimmen, dass strukturelle Grammatik den Rahmen liefert, der notwendig ist, Ideen und Gedanken von einer Person zu anderen zu übermitteln. Als Kinder erarbeiten Einzelpersonen die Grundlagen des Satzaufbaus und erlernen, wie man spezifische Wörter in einer bestimmten Art und Weise verwendet. Dieses gewährt wünscht und muss leistungsfähig und schnell übermittelt werden.

Als Erwachsene verwenden Personen strukturelle Grammatik, um wesentliche Ideen mitzuteilen und definitive Erklärungen betreffend eine Vielzahl der Themen abzugeben. Die Töne, die Vorwähler von Wörtern und die Bedeutung der Ansammlung von Wörtern sind durch andere, die die strukturelle Grammatik hören, und angenommen am Nominalwert leicht verständlich. Als solches kann strukturelle Grammatik als Lieferung einer Grundlage für Kommunikation verstanden werden, die es möglich macht, damit Personen ohne viel Schwierigkeit aufeinander einwirken. Wegen des Wertes der Fähigkeit, innerhalb einer Gemeinschaft in Verbindung zu stehen, wird viel Nachdruck auf dem Lernen der korrekten Satzstruktur gelegt und macht es möglich, sich an Gemeinschaftsnormen anzupassen und ohne Durcheinander verstanden zu werden.