Was tut „ein Vogel in der Hand ist besser als zwei in Bush“ Mittel?

„Ein Vogel in der Hand wert ist zwei im Busch,“ auch manchmal gegeben, wie, „ein Vogel in der Hand besser ist, als zwei im Busch,“ ein Sprichwort ist, das sagt, dass zu haften ist besser, mit etwas, das Sie bereits haben, eher, als, etwas ausübend Sie nie erhalten können. Dieses Sprichwort ist eine sehr populäre Warnung, die in vielen Englisch sprechenden Ländern am meisten benutzt ist.

Die Phrase scheint, aus dem 13. Jahrhundert, in einer in Verbindung stehenden lateinischen Form zu einem bestimmten Zeitpunkt gestammt zu haben: PlusKammerdiener in den manibus avis unica quam dupla silvis. Dieses kann lose übersetzt werden, wie, „ein Vogel in der Hand wert ist mehr als zwei im Holz.“

Die grundlegende Warnung „eines Vogels in der Hand wert ist zwei im Busch,“ ist, dass Sie mach's gut müssen, um im Leben zu gierig nicht zu erhalten. Wenn Sie einen Vogel in der Hand halten, haben Sie Ihre Mahlzeit für den Abend. Sie können diesen einen Vogel nehmen und sind wohles Fed. Wenn anstatt Sie es gehen lassen, das zwei Vögel you’ve auszuüben, das in einem Busch ausspioniert, können Sie keine verfangen und wickeln oben hungriges für die Nacht. Dieses Sprichwort unterstreicht, dass, indem Sie herauf eine sichere Sache für eine viel versprechendere Möglichkeit überschreiten, Sie auch das Risiko des Verlierens der sicheren Sache und der viel versprechenden Möglichkeit eingehen.

Ein Vogel in der Hand kann benutzt werden, um auf jede mögliche Zahl von Sachen, in vielen verschiedenen Situationen im Leben zu beziehen. Da das Kernkonzept eins des Bleibens weg von Habsucht ist, ist es häufig sehr passend. Wenn z.B. eine Person, die einen angemessenen Betrag Geld gewonnen und wetten möchte, dass aller es noch einmal gewarnt werden konnte, dass, „ein Vogel in der Hand zwei im Busch ist, gespielt - da sie bereits einen Profit erzielt, und indem sie sogar noch mehr Geld ausüben, können sie es allen verlieren.

Das Konzept zeigte durch einen Vogel in der Hand kann using eine Spieltheorieanalyse genauer betrachtet werden. Diesbezüglich müssen wir auch die Wahrscheinlichkeit des Verfangens der zwei Vögel im Busch überprüfen. Dann könnten wir anfangen, die relativen Werte des Vogels in der Hand und den Vogel im Busch besser zu berechnen. Verschiedene Strategien verkünden dann: eine extrem vorsichtige Strategie selbstverständlich immer halten die bekannte Quantität, einen Vogel in der Hand, selbst wenn die Wahrscheinlichkeit des Verfangens der zwei Vögel im Busch 99% war; eine ausgeglichene Strategie konnte das Halten eines Vogels in der Hand befürworten, solange die Wahrscheinlichkeit des Verfangens der Vögel im Busch kleiner als 50% war; und eine extrem von steigender Tendenz Strategie gehen immer für die zwei Vögel im Busch.

Einige Leute reagieren auch auf dieses Sprichwort und nicht notwendigerweise annehmen die Klugheit t, dass ein Vogel in der Hand tatsächlich besser als zwei im Busch ist. Leute, die reagieren, unterstreichen normalerweise, dass, während etwas, das bekannt und besessen, sicher sein konnte, das Unbekannte einen Wert haben könnte, weit zu übersteigen bekannt. Eine Antwort konnte etwas wie sein, „ein Vogel in der Hand ist gut, aber ein Vogel im Busch konnte singen.“