Wer ist Mammon?

Viele sind mit dem Wort Mammon vertraut, das übersetzt von Aramäisch zu „Reichtum.“ Einige übersetzen Mammon, wie Habsucht oder Geiz, aber häufig, das Wort Mammon verwendet wird, um Reichtum zu verkörpern, oder Habsucht. Obgleich einige ihn betrachten, ein verlorener syrischer Gott zu sein, existiert kein Beweis eines syrischen Gottes oder des Dämons durch den Namen von Mammon. Später wurde Mammon als Dämon im PiersPlowman verwendet und in John Milton’s verlor Paradies.

Das NamensMammon wird häufig an in Zusammenhang mit das neue Testament gedacht. Im Matthew-6:19 - 24, Christ wird veranschlagen, wie angebend: “No man kann zwei Meister dienen; für irgendein werden er hassen das und lieben das other…, das Sie Gott nicht dienen können und Mammon.† außerdem in diesem Durchgang Christ schreibt Leute zum “not vor, das oben gelegt wird, für Schätze auf earth… aber oben für selbst Schätze im heaven.† gelegt ist

Im Wesentlichen kann der Durchgang als Ablehnung von Reichtum zuerst erwerben oder Mammon, anstatt des Umhüllung Gottes gesehen werden. Der Durchgang ist spezifisch, auf die zu zeigen, die behaupten häufig benutzt, christlich zu sein, aber andererseits zu scheinen, das €œgetting und spending† als ihre höchste Priorität in das Leben zu legen. Viele christlichen Bezeichnungen verachten die Darstellung des Christentums durch einige Televangelists, die scheinen, „zwei Meister zu dienen,“, indem sie auf Abgaben mehr als auf der Umwandlung der Leute in Christentum und dem Halten der God’s Arbeit über dem richten, das Wohlstand ergibt.

Für viele von Religionen anders als Christentum, die Mühe des Versöhnens der Notwendigkeit, Mammon zu dienen, während, eine Religion noch zu üben, die auf guten Arbeiten basiert, schwierig ist. Wenn Mammon oder Geld in einer globalen Wirtschaft benötigt wird, wie soll man leben, ohne Mammon gelegentlich zu dienen?

Die Antwort, die durch viele gegeben wird, ist, dass, während Frömmigkeit und Nächstenliebe vom ersten Wert, vom Gott oder von einer person’s Auffassung des Gottes auch ist, Leute leben wünscht und manchmal leben Geld für Nahrung oder Schutz erfordert.

Etwas fromme Praxis anders als die der Bevorzugung des Christentums definitiv ein geistiges Leben eher als eins in der Verfolgung von Mammon. Z.B. legen viele Aufträge der buddhistischen Nonnen und der Mönche Gelübde der Armut ab und hängen nach der Nächstenliebe von anderen ab, um zu leben. Jedoch abhängig von jemand müssen else’s Nächstenliebemittel jemand Geld verdienen, um genug zu haben, zum zur Nächstenliebe zu geben, so muss jemand Mammon noch dienen.

Das selbe hält zutreffend für katholische Nonnen, die Gelübde der Armut ablegen. Sie müssen nach jemand abhängen und Mammon irgendwo dienen, um zu überleben. Viele unterscheiden jedoch zwischen Sein ein Bedienstetes von Mammon und ein Sklave zum Geiz, eher als einfach, funktionierend innerhalb einer Geld gegründeten Wirtschaft.

Für viele ist Mammon, während eins “render an Caesar die Sachen muss, die Caesar’s sind, † auch vom Evangelium von Matthew schlecht. Im Wesentlichen tun, was Sie müssen, Lohnsteuern, Ihre Familie und etc. einzuziehen. Jedoch Gott seinen vollen Anteil geben, indem Sie ein geistiges Leben führen.

Eine Balance zwischen dem Erwerb, was man und benötigt, Geld zu speichern und prekär ist, es viele Leute der verschiedenen Glauben betrifft und viele schlagen die don’t Praxis irgendeine Religion. Auf eine Weise ist Mammon Mittel man dienend oder eins gierig, wer Reichtum weit mehr als notwendig one’s Notwendigkeiten hat. Dennoch westliche Kulturüberreste ein wenig gewesen mit denen, die viel Reichtum erwerben. Forbes magazine’s wohlhabendste Leute in der Weltliste verfangen sich Quite a lot Aufmerksamkeit, wie Erscheinen wie Lebensstile vom reichen und das berühmt tun.