Wer ist Muttergans?

Muttergans ist- eine ikonenhafte Abbildung in der Literatur, verbunden mit Märchen und Baumschulenreimen. Der moderne amerikanische Leser kann mit dem klassischen Buch der kurzen Gedichte am vertrautesten sein, die die reale Muttergans genannt werden, die zuerst 1916 veröffentlicht wird. Viele dieser Gedichte sind weithin bekannte Anpassungen der Gedichte oder der Liede für Kinder, langes Zurückdatieren die Publikation des Buches.

Hinweise auf Muttergans gehen hinsichtlich des 17. Jahrhunderts zurück und umfaßten normalerweise die Idee, dass Muttergans Märchen zusätzlich zu den Gedichten spann. Alle mögliche Geschichten, die für Kinder verwendbar sind, waren nach Ansicht des französischen Verfassers Jean Loret in seinem La 1650 Muse Historique, wie Muttergansgeschichten. Dieses schlägt vor, dass das Konzept der Muttergans weithin bekannt war- und dass Muttergans im Wesentlichen eine Repräsentationsfigurbeschreibung eines bestimmten Genren der Literatur war-. Gedichte dieses Genren würden später Baumschulenreime genannt, wie in der Baumschule von den Müttern, möglicherweise von den Vätern und häufig von den children’s Krankenschwestern oder den Kindermädchen erklärt.

Es hat einige Hypothesen gegeben, dass eine reale Muttergans bei einem Punkt existierte. Zwei französische Königinnen vor 12. Jahrhundert wurden durch einiges betrachtet, Muttergans zu sein. Dieses wird groß diskreditiert. Eine andere widerlegte Theorie ist, dass die realen Muttergansgedichte von einer amerikanischen Frau des 19. Jahrhunderts geschrieben wurden, die Elizabeth Goose genannt wurde. Dieses urban legend war genug, zum des vielleicht nicht vorhandenen Elizabeth zu erwerben, den ein Platz in Ripley’s ihm oder nicht glauben! Museum als Wachsabbildung. In diesem Fall glauben don’t ihr; viele der Arbeiten in der realen Muttergans können zurück verfolgt werden Jahrhunderte.

Wahrscheinlicher, war- Muttergans ein Hinweis auf jeder möglicher Landwirtfrau, die Gänse anheben konnten oder die für Kinder kann Interesse haben und sie über sie in den Mengen sammelt, um Geschichten zu erklären. Einige haben auch vorgeschlagen, dass Muttergans im Ursprung heidnisch ist-. Ihr Kostümieren und Aussehen in den Abbildungen scheint ein frühes Modell für Beschreibungen der Hexen. Besonders sind ihre spitze Nase, Gläser und Hexehut in der Ansammlung 1916 andeutend.

Manchmal wird Muttergans bloß als Gans bildlich dargestellt. Dieses ist definitiv einlassen das Halten mit den vielen anthropomorphen Tieren ein modernes, die moderne Kinder in den Büchern und auf Fernsehen unterhalten. Die reale Muttergans veröffentlichte in einigen Formen behält die älteren Abbildungen und bleibt ein herrliches Buch für Kinder. Sie dient häufig als ausgezeichnete Weise, ziemlich junge Kinder über Poesie zu unterrichten, und ihnen zu helfen zu erlernen, sich kurze rhythmische Gedichte zu merken.