Wer ist Pandora?

In der griechischen Mythologie hält Pandora einen wichtigen Platz in der Geschichte von PROMETHEUS und in seinem Trotz von Zeus. PROMETHEUS ist ein Titan, einer der Söhne des Titanen Iapetus und die Nymphe Clymene. Abhängig von der Geschichteversion ist PROMETHEUS entweder der Mentor der Menschheit oder auch sein Schöpfer, zusammen mit seinem Bruder Epimetheus.

Auf jeden Fall am Anfang war Menschheit sehr buchstäblich “mankind.†, das heißt, das es völlig aus Männern bestand. Und PROMETHEUS war ihr Meister und arbeitete an ihrem Interesse gegen die Herrschaft von Zeus. Seine erste Tat für Menschheit war, Zeus in das Wählen des weniger wertvollen Teils des Rindes - eine Wahl zu betrügen, die einmal getroffen wurde, aber für immer gedauert. In der Vergeltung hielt Zeus das Wissen der Feuer-Herstellung von der Menschheit zurück.

PROMETHEUS war nicht mit dieser Entscheidung und Stolafeuer glücklich, zu geben dem Mann - entweder, es in einem Fenchelstiel versteckend, wie er ihn von Himmel zu Masse holte, oder es von der Schmiede des Gottes Hephaestus stehlend, abhängig von dessen Version Sie lasen. Dann fing PROMETHEUS an, Menschheit beizubringen, wie man alle Arten Sachen tut. Und es ist an diesem Punkt, dass Pandora die Geschichte einträgt, wenn größte von Hesiod spezifiziert ist, in den Arbeiten und in den Tagen.

Zeus war wütend und stellte eine kluge Rache grafisch dar, um Menschheit zu zerstören. Er hatte Hephaestus Art und Weise Pandora, die erste Frau, aus Lehm heraus. Athene holte sie zum Leben, und die Götter schenkten Geschenke auf ihr, um sie attraktiv unwiderstehlich zu bilden. Athene bringt ihr Fertigkeiten bei, gibt Hermes ihr Rede und Arglist, und Aphrodite gibt ihr Anmut. Und sie wurde Pandora genannt und bedeutete “all-giving.†

Zeus bewaffnete Pandora mit einem Siegelglas, das jedes mögliche Übel und Kranken enthielt, die Menschen belagern konnten. Wissend, dass PROMETHEUS zu intelligent war, alles zu haben, mit Pandora zu tun, schickte Zeus sie Epimetheus. Und trotz der Prometheus’s Warnung, dass er jedes mögliches Geschenk vom Zeus nie annehmen sollte, begrüßte Epimetheus Pandora. Und dann öffnete Pandora das Glas.

Heraus gegossene Krankheiten, Härten und Elend, wenn nichts innerhalb des Glases bleibt, schließt Hoffnung aus. Und, entsprechend Hesiod, ist die Moral der Pandora-Geschichte, dass es kein Entweichen vom Willen von Zeus gibt.