Benötige ich einen eingebauten Tuner in meinem HDTV?

Einen HDTV ohne einen eingebauten Tuner zu kaufen ist erheblich preiswerter, also, ihn kann zu beseitigen sein reale Sparungen. Aber wie empfängt ein Fernsehapparat Kanäle ohne einen Tuner? Die meisten Leute mieten einen Tuner, andernfalls bekannt als ein gesetzter Spitzenkasten (STB), vom lokalen Kabel oder von der Satellitenschüsselfirma.

Die Funktion eines eingebauten Tuners ist, lokale Kanäle aufzuheben. Ein eingebauter Tuner tut dies, wenn er an eine Dachantenne angeschlossen wird und annimmt, dass lokale Sendungen im Bereich vorhanden sind. Freie, lokale Kanäle gekennzeichnet als über - Luft oder OTA Sendungen. In vielen Bereichen OTA sind Sendungen bereits in Hochauflösungs (HD), ein Format, das in den Vereinigten Staaten 17. Februar 2009 Standard ist.

Viele Leute berichten über das Empfangen der extrem freien, lokalen HD Kanäle using eine Dachantenne mit einem HDTV und des eingebauten Tuners. Für die mit lokalen Kanälen, Kabel zufriedenstellen, oder Satellitendienstleistungen sind nicht notwendig. Während dieses viel Geld in den Teilnehmergebühren sparen kann, sind lokale Kanäle begrenzte relative to Kabel- und Tellernetze.

Aus diesem Grund vergrößern einige Leute, eine Dachantenne mit Subskriptionsdienstleistungen aber verzichten die Zuschlagsgebühr für lokale Kanäle und HD Service, da sie freies Einheimisches HD über ihre Antenne erhalten. Sie können digitale HD Kanäle in HD nicht empfangen, jedoch. Um jene Kanäle in Hochauflösungs zu erhalten, wird ein HD gesetzter Spitzenkasten und HD Subskription durch den Service angefordert. Normalerweise ist ein HD gesetzter Spitzenkasten einige Dollar mehr ein Monat als ein regelmäßiger gesetzter Spitzenkasten, und die Unterzeichnung zu HD für Kabel- oder Satelittekanäle kann überall von $5 US-Dollars (USD) bis $20 pro Monat, abhängig von dem Versorger kosten.

Für die, die don’t mit einer Dachantenne, (wahrscheinlich die Majorität), einem Subskriptionsservice zu einem Kabel oder Satelittefirma stören möchten ist zusammen mit einem gesetzten Spitzenkasten notwendig. Der gesetzte Spitzenkasten erledigt die ganze Arbeit in diesem Fall und lässt jeden eingebauten Tuner unbenutzt. Für diese Völker einen HDTV ohne einen eingebauten Tuner ist zu kaufen eine Wahl. In den sehr großen Fernsehen vorangehend kann ein eingebauter Tuner den Verbraucher speichern bis $1.000 US-Dollars (USD).

HDTVs, das einen eingebauten Tuner ermangeln, werden “HDTV ready.†, das sie auch als industrielle Modelle gekennzeichnet oder “monitors† eher als Fernsehen genannt. In den US liegt dieses an einer zugelassenen Technik, die auf einer Vollmacht von der Bundeskommunikations-Kommission basiert (FCC).

Die FCC-ruling Zustände, die 1. März 2007, neue Fernsehen, die einschließen, ein eingebauter analoger Tuner einen eingebauten digitalen Tuner auch umfassen müssen. Das FCC ließ diese Regelung Verbraucher vor kaufenden Sätzen schützen, die nach der Schaltung vom analogen Format zum digitalen Format überholt sein würden. Dank ein Schlupfloch in der Sprache der Vollmacht, wenn der Fernsehapparat keinen eingebauten Tuner hat, das Vollmacht doesn’t treffen zu. Folglich beziehen sich die meisten Hersteller, die HDTVs ohne einen eingebauten Tuner anbieten, auf sie während Monitoren, um Konflikt mit der FCC-Regelung zu vermeiden.

Das Endergebnis, sind Sie benutzen überhaupt eine Dachantenne mit Ihrem HDTV? Wenn die Antwort ja ist, einen eingebauten Tuner erhalten. Wenn die Antwort Nr. ist, außer selbst etwas Bargeld. Sie können sie auf Kabel- oder Satelittegebühren anstatt aufwenden.