Was anisotrop filtert?

Die anisotrope Entstörung ist eine Technik, die im 3-D rechnenfeld verwendet, um die Bildqualität von Beschaffenheiten auf übertragenen Oberflächen zu erhöhen, die im Verhältnis zu dem Projektor geneigt. Dieses erzielt, indem man Aliasing beseitigt, der für die gezackte oder pixelated Qualität einiger Grafiken verantwortlich ist. Zusätzlich zu seinen Anti-aliasingqualitäten verringert dieses, das auch filtert, das Verwischen der geneigten Beschaffenheiten, eine Verbesserung über den vorhergehenden Arten der Entstörung bekannt als die doppellinige und trilinear Entstörung. Eine wichtige Unterscheidung der anisotropen Entstörung verglichen mit anderen Anti-aliasingmethoden ist, dass sie nur die Beschaffenheiten auf einer Form beeinflußt, aber nicht die Form selbst.

Entwickelt im mittleren und im Ende der 90en Jahre, stützen die meisten modernen Grafikkarten jetzt die anisotrope Entstörung, die innerhalb einer gegebenen Anwendung gewöhnlich ermöglicht werden oder gesperrt werden kann. Eine allgemeine Eigenschaft in den Computerspielen, anisotrope Entstörung ist ziemlich die intensive Hardware und kann auf Unterschiedniveaus eingestellt werden, um entweder Grafikqualität oder rechnenleistung zu verbessern. Der Grad der Entstörung gemessen als Verhältnis, mit einem Niveau des 4:1, das zweimal so Scharfes wie 2 ist: 1. Abnehmende Wirtschaftserträge erfahren im Allgemeinen, das Verhältnis das grösser erhält, mit dem 16:1 nur am Rand schärfer als 8:1, und so weiter. Der Leistungskompromiß vermindert ebenso, da wenige zusätzliche Pixel, die gefilterte Mittel weniger zusätzliche Belastung sind, auf die Hardware gesetzt.

Die anisotrope Entstörung arbeitet, indem sie eine gegebene Beschaffenheit auf einer Pixel-durchpixel Basis überwacht, und ein Muster abbildet, das auf der hervorstehenden Form der Beschaffenheit an jedem Pixel basiert. In den extremen Winkeln kann ein einzelnes Pixel den Bereich enthalten, der durch eine große Menge Beschaffenheitsdaten verwendet. Auf diese Art kann der Entstörungsprozeß in hohem Grade data-intensive werden, und trotz der Fortschritte wie Cachieren der Beschaffenheitsproben, können große Mengen der Gedächtnisbandbreite, abhängig von dem Spiel oder der Anwendung, die gebräuchlich sind, und der bestimmten Szene erforderlich sein, die übertragen. Die extrem besteuernart der anisotropen Entstörung auf Hardware gegeben, optimiert einige Grafikkartehersteller die Entstörung für die allgemeinen geometrischen Winkel, die in Spiel, wie Wände, Fußböden und den Himmel gesehen.

Seine Stärken gegeben, wenn sie die Qualität der winkligen Beschaffenheiten verbessern, sind die Effekte der anisotropen Entstörung in den Spielen dass Eigenschaftsgelände, das heraus einen großen Abstand ausdehnt, wie Erstperson tireur und Flug oder Laufen Simulatoren am offensichtlichsten. Die Spiele, die weniger entsprochen, um die anisotrope Entstörung auszunutzen, umfassen Genren wie Realzeitstrategie und sports Simulationen, in denen die Majorität des Schirmes häufig durch einen statischen Hintergrund aufgenommen.