Was ist anodisiertes Aluminium?

Viele Metalle geschwächt strukturell durch den Oxidationsprozeß, aber nicht Aluminium. Aluminiumdose wirklich hergestellt stärker und haltbarer durch einen Prozess se, der „Anodisierung“ genannt. Die Anodisierung mit.einbezieht menten, ein Blatt des Aluminiums in ein chemisches saures Bad ziemlich häufig zu setzen, Azeton in den Laborexperimenten. Das Blatt des Aluminiums wird die positive Anode einer chemischen Batterie und das saure Bad wird das Negativ. Ein elektrischer Strom überschreitet durch das saure und veranlaßt die Oberfläche des Aluminiums zu oxidieren (im Wesentlichen Rost). Das oxidierte Aluminium bildet eine starke Schicht, während es das ursprüngliche Aluminium auf der Oberfläche ersetzt. Das Resultat ist eine extrem harte Substanz, die anodisiertes Aluminium genannt.

Anodisiertes Aluminium kann fast wie Diamant unter dem rechten anodisierenprozeß so hart sein. Gebrauch vieler anodisierte moderner Gebäude Aluminium in den Plätzen, in denen der Metallrahmen den Elementen ausgesetzt. Anodisiertes Aluminium ist auch ein populäres Material für die Herstellung von Spitzencookware wie Bratpfannen und Töpfe. Hitze verteilt gleichmäßig über anodisiertes Aluminium, und der Prozess der Anodisierung liefert ein natürlich schützendes Ende. Es ist möglich, einen anderen galvanisierenprozeß zu verwenden, um anodisiertes Aluminiumaussehen wie Kupfer oder Messing oder andere Metalle zu bilden. Spezielle Färbungen können auch benutzt werden, um das anodisierte Aluminium für dekorativen Gebrauch zu färben.

Wegen seiner Stärke und Haltbarkeit benutzt anodisiertes Aluminium auch in einigen anderen Anwendungen. Viele der Satelliten, welche die Masse einkreisen, geschützt vor Weltraummüll durch Schichten anodisiertes Aluminium. Die Automobilindustrie beruht schwer auf anodisiertem Aluminium für Ordnungen und schützenden Gehäusen für hervorgehobene Teile. Gebrauch der Möbelentwerfer häufig anodisierte Aluminium als der Rahmen für im Freienstücke sowie das unedle Metall für Lampen und andere dekorative Einzelteile. Moderne Haushaltsgeräte und Computersysteme können anodisiertes Aluminium als schützendes Gehäuse verwenden.

Anodisiertes Aluminium kann möglicherweise nicht für alle Anwendungen wegen seiner nicht leitfähigen Natur angebracht sein. Anders als andere Metalle wie Eisen, scheint der Oxidationsprozeß nicht, Aluminium zu schwächen. Die Schicht „des Aluminiumrosts“ ist noch Teil des ursprünglichen Aluminiums und bringen nicht auf Nahrung oder abblättert leicht weg unter Druck g. Dieses bildet es besonders populär für Lebensmitteldienstanwendungen und industrielle Anwendungen, in denen Haltbarkeit entscheidend ist.

r gesehen. Wenn er Metall mit Anodisation, anstatt das, Oberflächenmetall auf dem geschützten Substrat zu oxidieren haftet, der Anodisationsprozeß ein farbiges Metall färbt, das in die Lösung zum Substratmetall aufgelöst. Das Resultat ist eine bunte Schicht ganz über dem Metallgegenstand.