Was ist DLNA?

Das Digital-lebende Netz-Bündnis (DLNA) ist eine Ansammlung Firmen, die auf ein einzelnes integriertes Hauptnetz hinarbeiten. Gegründet 2003 unter dem Namen Digital-Hauptarbeitsgruppe, organisiert das Bündnis Spezifikationen für Hauptelektronik. Diese Spezifikationen zulassen Kommunikation zwischen Vorrichtungen wie Fernsehapparaten, Computern und Spielkonsolen d. Das Gesamtziel für das Bündnis ist, eine Umwelt zu verursachen, in der alle Hauptelektronik durch einen einzelnen Hauptintranet angeschlossen. Dieses zulassen die meisten verbundenen Vorrichtungen zum Durchlauf durch eine einzelne Computerschnittstelle e, teilt einen einzelnen vernetzten Speicherpunkt und ist- überall im Haus vorhanden.

Das DLNA besteht viele größten Computer- und Technologiefirmen der der Welt. Sie haben einen Verwaltungsrat, aus neun Firmen von ganz über der Industrie, wie AwoX, Broadcom und Intel zu bestehen. Zusammen mit ihren regelnmitgliedern gibt es über Mitgliedern eines Dutzend Förderers, die auch Einfluss in der Richtung des Bündnisses haben. Es gibt auch mehr als 100 kleinere Mitglieder, die in einer Unterstützung oder in einer beratenden Funktion arbeiten.

Seit ihrem Anfang gewesen das DLNA an der vordersten Reihe im Kampf für offene Standards und Protokolle. Viele ihrer Spezifikationsupdates konzentriert auf geöffnete Protokolle und den Abbau der eigenen Formate. Viele dieser Spezifikationsupdates einschließen auch eine neue Form des Services oder der Technologie k und erweitern die Bereiche, die die DLNA Protokolle abdecken. Mit der späten Einleitung einer allgemeinen Gerätenkategorie, hofft das Bündnis, Standardprotokolle für Einzelteile so verschieden zu bilden wie Spieler MP3, Videokameras und mobile Computer.

Das DLNA gewendet, dass die offenen Standards, die sie befürworten, eine Zunahme der Piraterie auch verursachen konnten. Die Spezifikationen enthalten normalerweise eine Reihe digitale Rechtmanagementprotokolle zusammen mit den allgemeinen Integrationsupdates. Dieser Schutz verhindert das Fertig werden oder Verteilung, der geschützten Mittel über DLNA Vorrichtungen. Wenn Sachen arbeiten, wie beabsichtigt, spielt der Inhalt nur auf einem Einzelgeräte. Der Inhalt kann zu den mehrfachen Plätzen auch geströmt werden, aber nie von seiner ursprünglichen Vorrichtung verschoben werden.

An der Kunden-Elektronik 2010 in Las Vegas zeigen, verkündete Nevada, das DLNA ein Software-Bescheinigungprogramm. Dieses Programm lassen spezifische Stücke Software eine DLNA Bescheinigung empfangen, die der einer gesetzten an Hardware ähnlich ist. Zugelassene Software erlauben geöffnetes transferal der Informationen, besonders Mittel wie Musik oder Videos, durch die geöffneten und non-proprietary Formate und die Protokolle.

Im Wesentlichen bedeuten dieses, dass eine Person das gleiche Video auf Einzelteilen wie verschieden als ihr Fernsehapparat, Spielkonsole oder Computer durch ein einzelnes Programm aufpassen könnte. Dieses war ein Hauptschritt für die Firma, da sie nicht spezifisch die Software indossiert, die zu diesem vorhergehend ist. Vor dieser Ansage bekannt alles beschriftete DLNA Software einfach, mit anderen zugelassenen Produkten zu arbeiten.