Was ist Digital Video Broadcasting?

Digital Video Broadcasting oder DVB ist das Protokoll, das in place eingestellt, um zu definieren, wie digitale Sendung stattfindet, verschiedene Arten der Audio- und Bildkommunikationsnetze gebrauchend. Als solches mit.einbezieht DVB der Weise, dass t Sendung using eine Mischung des Kabels, des Satelliten und der terrestrischen Netzwerk-Infrastrukturen stattfindet. Digital Video Broadcasting verwendet in vielen Teilen der Welt, mit Australien, viele Teile von Europa und Asien und Länder, die auf dem afrikanischen Kontinent alles beschäftigenDVB als der Sendungsstandard gelegen sind. Das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) indossiert den Gebrauch von DVB Technologie.

Die Ursprung von DVB können zurück zu den frühen Jahren des 1990’s. verfolgt werden. Während dieses Zeitraums bildeten einige europäische Wesen, die in allgemeine Fernsehsendung mit.einbezogen, eine Organisation, die als die europäische startende Gruppe bekannt ist. Die Mitgliedschaft umfaßte eine große Auswahl der Gerätehersteller, der übertragenwesen und der verschiedenen Regierungsstellen, die mit stabilisierten Fernsehengetrieben in Ländern innerhalb Europas aufgeladen. Im Laufe der Zeit umbenannte diese Gruppe, die erweitert, um andere Positionen außerdem einzuschließen und das DVB Projekt. Zurzeit darstellt diese Gruppe über zweihundert verschiedenen Organisationen pe, die innen gerade unter dreißig Nationen um die Welt sitzen.

Einer der Hauptzwecke für DVB ist, die Standards für konstante Signalgetriebe einzustellen, die sicher sind. Wenn sie diese Standards herstellen, helfen die Protokolle, das Vorkommen der Getriebepiraterie zu verhindern. Das heißt, um die Signale zu tragen oder zu empfangen, muss die Ausrüstung innerhalb der Standards hergestellt sein, die mit DVB verbunden sind und zusammengebaut zu spezifizierten Frequenzen zierten. Um das Getriebe zu tragen, mit.einbeziehen die Standards auch den Gebrauch von sorgfältig zusammengebauten Kompressionsprozessen ssions die erlauben dass das Signal von einem Abgangsort zu einem Punkt des Endpunktes leicht getragen. An der Empfängerseite dekomprimiert die Ausrüstung die empfangenen Daten und lässt die Sendung abschließen.

Ein Vorteil der Benutzung von DVB als das Protokoll der Wahl im digitalen Mittelrundfunk ist die Tatsache, dass er ein geöffnetes Rundschreibsystem im Vergleich mit einem geschlossenen System darstellt. Ein geschlossenes System ist normalerweise Inhaltsanbieterbesondere, kann mit Fernsehensendungen nur verwendet werden, und geregelt normalerweise eher als expandierbar. DVB kann die ganze Funktionalität eines geschlossenen Systems zur Verfügung stellen und erlaubt dem Endbenutzer, verschiedene Inhaltsanbieter zu gebrauchen. DVB ermöglicht es auch, damit Personalcomputer und Fernsehen als Bindemaßeinheit aufeinander einwirken.