Was ist Explosivstoff-Spuren-Abfragung?

Explosivstoffe sind die Vorrichtungen, die zu einer Umwelt bei Aufbau, z.B. oder Ursachenschaden und Verlust an Menschenleben durch eine plötzliche Expansion der Gase mit Gewalttätigkeit, Hitze ändern sollen und lärmen wegen einer Reaktion, die chemisch oder Kern sein kann. Explosivstoffe unterteilt in hochexplosive Sprengstoffe und niedrige Explosivstoffe offe - die in die Propellant-, Atom- und Kraftstoff- und Luftexplosivstoffe unterteilt. Der Transport der Explosivstoffe reguliert in vielen Ländern, z.B., durch die Explosivstoff-regelnde Abteilung der Naturresourcen Kanada, in Kanada und durch das Büro von Spiritus, von Tabak, von Feuerwaffen und von Explosivstoffen - sowie Landesgesetz - in den Vereinigten Staaten. Explosivstoff-Spuren-Abfragung (ETD) ist die Technologie, die entworfen, um etwas zu ermitteln oder verfolgt, von den Explosivstoffen, für Sicherheit.

Explosivstoff-Spuren-Abfragung entwickelt worden in einer Vielzahl von Formaten. Es gibt Handmodule, Portale für Siebungleute und tabletop Modelle. Es gibt auch aufwischen-gegründete Explosivstoff-Spuren-Abfragungstechnologie- und -dokumentenscanner. Eine Vielzahl der Abfragungsansätze verwendet in der Explosivstoff-Spuren-Abfragung. Eine Arten umfassen Ionenmobilitäts-Spektroskopie (IMS), Chemolumineszenz (CL), Elektroneneinfang-Detektoren (ECD) und akustische Oberflächenwelle (SAW). Der Gebrauch von Massenspektrometrie (MS), lang verwendet in den Laboreinstellungen, entwickelt für das Feld. Wenn sie ein ETD suchen, das nicht Kontakt mit der explosiven Substanz erfordert, Wissenschaftler erforschen MIT-(Massachusetts Institute of Technology) eine Methode using Laser, wie QuantaSpec ist, eine Entwicklungfirma, die unter einer Bewilligung von der US-Abteilung der Staatssicherheit arbeitet.

Es gibt eine Vielzahl der Umstände, in denen Explosivstoff-Spuren-Abfragung verwendet. Es eingesetzt an den Flughäfen es, um Passagiere und Gepäck auszusortieren und an den Postanlagen, um die Sicherheit der fraglichen Pakete zu ermitteln. Suchmannschaften und Gebäudesicherheitsmannschaften am risikoreichen Anlagengebrauch ETDs bombardieren. Für das Militär im Feld, benutzt bewegliche Explosivstoff-Spuren-Abfragungsvorrichtungen, um Drohungen wie flüssige und Plastikexplosivstoffe und andere Bestandteile zu ermitteln, die ihre Weise in improvisierte Sprengkörper finden (IEDs).

Interessen im Gebrauch von Explosivstoff-Spuren-Abfragungsvorrichtungen umfassen falsch-negative Rate und false-positive Rate. Die Nachweisgrenze (DL), ein Maß nachweisbaren etwas des Materials, das gekennzeichnet werden kann, ist auch eine Angelegenheit des Interesses. Bearbeitungszeit kann eine Ausgabe in einer löschbaren Situation auch sein, und Entwickler arbeiten an dieser Ausgabe. Einige Vorrichtungen versprechen Analyse aller Vielzahl der Explosivstoffe in 30 Sekunden oder in kleiner.