Was ist Satellitenfernsehen?

Satellitenfernsehen ist ein Sendedienst, der Teilnehmern erlaubt, Fernsehensignale durch eine tellerförmige Empfängermaßeinheit zu empfangen. Diese Signale werden ursprünglich zu einem Fernmeldesatelliten geladen, der in einer örtlich festgelegten Bahn über der Masse ist, dann gekrochen elektronisch, um nicht autorisiertes Downloading zu verhindern. Denen, die eine Subskriptionsgebühr für Satellitenfernsehenservice zahlen, werden dem empfangenden Teller und ein Descrambler herausgegeben. Die tatsächlichen abstimmenden Informationen werden in das Fernsehen durch ein Kabel, ganz wie die earth-bound Kabelfernsehenservices in Konkurrenz mit Satellitenfernsehenversorgern eingezogen.

Satellitenfernsehen löst viele der Probleme, die mit früheren Fernsehsendungmethoden verbunden sind. Fernsehstationen übertragen ursprünglich ihre Signale zwei in spezifischem Radiowellebänder VHF (sehr Hochfrequenz) und in UHF (Ultrahochfrequenz). Die Luftantennen, die auf Dächer gesetzt wurden oder zum Fernsehen selbst angebracht waren, würden so viel dieser Radiowellegetriebe empfangen, wie möglich, aber die Resultate konnten abhängig von der Stärke des Signals, das Gelände kaum watchable sein zwischen der Station und dem Fernseher und den atmosphärischen Bedingungen. Kabelfernsehensysteme konnten ein besseres Fernsehensignal zur Verfügung stellen, aber dieses bezog, Meilen Isolierdraht aufzureihen mit ein und Subskriptionsdienstleistungen zu verursachen.

Satellitenfernsehen stellt ein starkes digitales Signal zu den Fernsehern der Teilnehmer zur Verfügung und ist fast vollständig drahtlos. Frühere Satellitenfernsehensysteme benutzten sehr große Tellerempfänger, um die entfernten Signale auf eine angetriebene Antenne zu fokussieren. Da verschiedene Fernsehsender auf verschiedenen Fernmeldesatelliten waren, würden diese Teller physikalisch an vorbestimmte Punkte im Himmel sich wenden müssen, um die korrekten Signale zu empfangen. Weil Regelung von diesen frühe Teller nicht Uniform war, wurden ungültige elektronische Descrambler ein lukrativer Untertagemarkt. Steifere Strafen für nicht autorisierte Descrambler ebneten die Weise für gesetzmäßige Satellitenfernsehensubskriptionsdienstleistungen.

Moderne Satellitenfernsehendienstleistungen haben stromlinienförmig den Prozess. Ein einzelner Fernmeldesatellit bleibt jetzt in einer unveränderlichen Bahn über der Masse und erlaubt allen Teilnehmern, einen viel kleineren Tellerempfänger an einem Fixpunkt anzubringen. Techniker vom Satellitenfernsehenversorger können den Teller anbringen, oder Inhaber können den korrekten empfangenden Winkel feststellen und tun ihn selbst. Anstelle von den verschiedenen Satelliten des Scannens für verschiedene Kanäle, genehmigen moderne Satellitenfernsehenversorger den Gebrauch von populären Kabel- oder Sendungskanälen. Ganz wie ein Kabelsystem kriecht der Tuner die vorgewählten Programme, die auf einer spezifischen Frequenz ausgesendet werden. Dieses erlaubt Satellitenversorgern die Wahl der Bezahlfernsehenfilmmieten oder des Blockierens der Erwachsen-orientierten oder erstklassigen Filmkanäle.

Satellitenfernsehendienstleistungen sind in den ländlichen Gebieten mit Armesendungsaufnahme und/oder keinem Kabelservice besonders populär. Kauf eines empfangenden Tellers wird im Allgemeinen auf Eigenheimbesitzer, nicht Renters begrenzt. Satellitenschüsseln müssen ein freies Blickfeld zum Satelliten haben selbst für beste Aufnahme. Einige Eigenheimbesitzer entdecken, dass eine Waldung der Bäume oder des Gebirgsgeländes problematisch sein kann. Kritiker des Satellitenfernsehens erwähnen auch Aufnahmeprobleme während des starken Regens oder der Schneefälle. Signale zwischen einem earth-bound Empfänger und einem space-based Satelliten können durch atmosphärische Bedingungen zwischen ihnen beeinflußt werden, aber andere Fernsehendienstleistungen haben auch ähnliche Beeinträchtigungen. Viele Kunden bevorzugen die zusätzlichen Kanäle, die auf Satellitenfernsehensystemen vorhanden sind und die Klarheit der digitalen Signale.