Was ist Triband 3G Technologie?

Triband 3G ist eine Mobiltelefontechnologie, die Benutzern erlaubt, zwischen bis drei verschiedene Frequenzen zu schalten, abhängig von denen vorhanden ist. Ein Mobiltelefon using diese Technologie auch hat Multimediaunterstützung und Gebrauch von Rede und Daten gleichzeitig using diese triband Drittgenerations- Technologie erhöht.

Auf Triband bezieht häufig einfach als 3G. Es bedeutet, dass ein Handy den Gebrauch ein von drei Frequenzen stützen kann, durchstreifende Fähigkeiten beim Reisen zu erhöhen zwischen Länder. Triband 3G Telefone können unterschiedliche Frequenzen anbieten, damit ein Verbraucher ein Telefon abhängig von geographischer Position und reisenden Gewohnheiten wählen kann.

Der Ausdruck 3G bezieht sich Telefone, die von der zweiten Generation entwickelten, oder auf 2G, Technologie, die ersten digitalen Telefone, die in den neunziger Jahren auftauchten. 2001 wurden die ersten Telefone 3G eingeführt, die Stimme und Daten gleichzeitig übertragen konnten. Standards erforderten, dass Telefone 3G Daten mindestens 384 kbits/s übertragen, viel schneller, als 2G anruft. In der Praxis übertragen Telefone 3G sogar schneller, als Spezifikationen an bis 14 Mbits/s erfordern und die Technologie verwendbar für smartphones bilden, die Benutzern erlauben, auf das Internet zurückzugreifen. Selbst als Technologie 3G sich noch entwickelt, tauchen neue Telefone in Übereinstimmung mit Standards 4G auf.

Obgleich Telefone 2G die ersten zum Haben triband Fähigkeit waren, triband 3G sind Telefone alltäglich geworden, während Verbraucher fortfahren, schnellere Technologien und erhöhte Datenübertragungrate auszusuchen. Leider ruft 3G erforderliche neue Netze und verschiedene Frequenzen als Telefone 2G an. Zusätzlich entwickelten Länder verschiedene Frequenzen von einander wegen der historischen Unterschiede. Telefonhersteller haben triband 3G Telefone mit der Fähigkeit produzieren gemusst, um außerhalb eines Service provider’s Bereichs zu arbeiten.

Die Vereinigten Staaten Global System für Frequenzbänder der Mobilkommunikationen (G/M) sind 850, 1800 und 1900, während die meisten des Restes der Welt 900, 1800 und 1900 verwendet. G-/Mtelefone gelten als 2G und sind noch allgemein verwendet, selbst als Technologie 3G fortfährt zu verbreiten. Die meisten der Welt verwendet jetzt 2100 MHZ für Telefone 3G, während Frequenzen 3G in den Vereinigten Staaten zwischen Dienstanbieter schwanken.

Dieses stellt ein Problem für die Person dar, die zwischen Nationen reist, die auf durchstreifende Gebühren sich nehmen, wenn die Frequenz ändert. Sobald ein Handy außerhalb des Hauptanschlußbereichs benutzt wird, muss er zu einen anderen Service provider’s Netz schalten. Wenn ein Telefon die Fähigkeit des Schaltens zwischen Frequenzen hat, erhöhen sich durchstreifende Wahlen. Dieses bildet triband 3G Technologie entscheidend für den Handybenutzer, besonders wenn dieser Verbraucher auf dem Reisen plant.