Was ist Wasserstoff-Technologie?

Wasserstofftechnologie umfaßt einige Anwendungen, die Wasserstoff als Energiequelle benutzen. Wasserstoff kann anstatt der herkömmlichen Fossilienbrennstoffe zu den Energienautos möglicherweise benutzt werden, Gebäude erhitzen und sie mit Energie und auch in den neueren Entwicklungen wie Energiespeicher liefern. Wasserstoffgas ist ein sauber-brennender Kraftstoff, der Energie und Wasser als die Produkte seiner Verbrennung produziert. Häufig, obwohl, Kraftstoffzellen eine chemische Reaktion zwischen Wasserstoff und Sauerstoff gebrauchen, um Elektrizität zu produzieren. Wasserstofftechnologien können irgendwelche Anwendungen umfassen oder auf ausgedehntere Felder wie Wasserstoffproduktion, -transport und -anlieferung beziehen.

Eine Art Wasserstofftechnologie, genannt eine Kraftstoffzelle, kann benutzt werden, um Automobile, Träger der allgemeinen Durchfahrt und Gebäude anzutreiben. Kraftstoffzellen produzieren Elektrizität als das Hauptprodukt und das Wasser und der Sauerstoff als Nebenerscheinungen. Herkömmliche Kraftstoffe wie Benzin und Kohle erzeugen Wärmeenergie, die die Kolben einer Maschine oder eine Turbine des Kraftwerks fährt. Kraftstoffzellen erhöhen Leistungsfähigkeit, weil sie Elektrizität direkt produzieren und viel weniger Energie durch den Wärmeverlust verlieren. Sie auch verringern drastisch die Produktion der Verschmutzungsstoffe wie Kohlendioxyd und Partikelangelegenheit, die Luftqualität senken.

Eine Wasserstofkraftstoffzelle enthält im Allgemeinen zwei Räume, einen haltenen Wasserstoff und einen haltenen Sauerstoff. Die Räume geteilt durch eine Membrane. Die Membrane umleitet die Elektronen des Wasserstoffs, die anders die Membrane kreuzen, durch einen äußeren Stromkreis n. Im Falle des Autos laufen dieser Stromkreis zu einem Elektromotor und liefern das Auto mit elektrischem Strom. Die Elektronen zurückgehen dann zum anderen Raum nderen und freigegeben schließlich in den Wassermolekülen ben.

Wasserstofftechnologie gesehen auch als wirkungsvolle Methode des Energiespeichers. Sie kann im Verbindung mit herkömmlichen Energiequellen, wie Kohle oder neueren Energiealternativen wie Wind oder Sonnenenergie verwendet werden. Wasserstoff könnte als Gas, um sogar heraus zu wickeln und Sonnenenergieproduktion gespeichert werden, die nicht an gezählt werden können, um Elektrizität an den ruhigen oder bewölkten Tagen zu produzieren. Herkömmliche Kraftwerke konnten Wasserstofftechnologie einsetzen, um Energie für Tage zu speichern, als die Nachfrage nach Elektrizität am höchsten ist.

Wegen des Potenzials der Wasserstofftechnologie, Gebäude und Energie automatisch ansteuert zu erhitzen sowie Autos, einige sehen die Möglichkeit einer Wasserstoff-gegründeten Energiewirtschaft n. Solch ein System erfordern neuere Methoden des Transportes und der Lagerung, sowie das Tanken der Stationen für Autos, die Wasserstoff als ihre Energiequelle benutzen. Dieses ist, weil, als Gas, Wasserstoff wahrscheinlich zusammengedrückt werden oder kondensiert werden muss, damit er gespeichert werden oder transportiert werden kann.