Was ist biometrische Gesichts-Anerkennung?

Biometrische Gesichtsanerkennung arbeitet, indem sie einen Computer verwendet, um die Gesichtsstruktur eines Themas zu analysieren. Gesichtsanerkennungs-Software nimmt einige Punkte und Maße, einschließlich die Abstände zwischen Schlüsseleigenschaften wie Augen, Nase und Mund, Winkel der Hauptmerkmale wie des Kiefers und Stirn und Längen der verschiedenen Teile des Gesichtes. Using alle die diese Informationen, verursacht das Programm eine einzigartige Schablone, die alle numerischen Daten enthält. Diese Schablone kann mit enormen Datenbanken von Gesichtsbildern dann verglichen werden, um das Thema zu kennzeichnen.

Gute biometrische Software produziert dann einige Potenzialgleiche und veranschlägt jedes, das auf einer numerischen Kerbe basiert von, wie ähnlich das Gleiche ist. Wenn Geisterbilder verwendet, erhöht die Genauigkeit der biometrischen Messwerte groß, eine Tatsache, die den Zusammenbau der massiven Datenbanken erregt, besonders auf Schlüsselfiguren wie Terroristen.

Biometrische Gesichtsanerkennung verwendet z.Z. in einer Handvoll amerikanischen Flughäfen und verwendet am Super Bowl 2001, um gegen die erkannte Drohung eines Terroristenangriffs zu schützen. Neunzehn Einzelpersonen gekennzeichnet am Tampa-Super Bowl als, Vorbestrafungen habend, aber nach genauerer Prüfung alle gehabten nur kleinen Verletzungen auf ihrer Aufzeichnung.

Einige Gruppen betrachten, einsetzend in naher Zukunft diese Technologie. Flughäfen in den Vereinigten Staaten und in anderen Nationen bewegen in Richtung zum Enthalten der biometrischen Gesichtsanerkennungssysteme während ihrer Funktionen, da die blosse Menge des Verkehrs und das hohe Potenzial für das Terroristzielen sie eine ideale Wahl treffen. Einige Bänke angefangen die Testprogramme t, die ihre autoteller Maschinen mit biometrischen Gesichtsanerkennungsprogrammen ausstatten, um das sofortige Kassieren der Überprüfungen ohne die Notwendigkeit an einem menschlichen Erzähler anzubieten.

In Großbritannien und in anderen Nationen, die eine Geschichte der videoüberwachung haben, ist der Übergang zur Anwendung der biometrischen Gesichtsanerkennung gewetteifertes sehr kleines. In den Vereinigten Staaten jedoch die einen starken historischen Widerwillen zu den Technologien, die als Untergrabungprivatleben hat gesehen, es einen Hauptkampf gibt, der zwischen Antragstellern der biometrischen Gesichtsanerkennungssysteme und seinen freimütigen Konkurrenten gekämpft. Die meisten Leute, die der Integration dieser Systeme in tägliche Umwelt entgegensetzen, tun so aufgrund von Bürgerrechten. Sie halten, dass solche durchdringende Kennzeichnung von, wem Sie das – im Wesentlichen Ihre Bewegungen jedes Mal aufspürend sind, Ihnen einen Raum eintragen, der durch ein biometrisches System – gesteuert, verletzt grundlegende Rechte auf Privatsphäre und erschließen das Potenzial für ernsten Missbrauch.

Der Primärgebrauch zum diesem mal für Biometrie bleibt für Mittelsicherheit Zugang zu kontrollierter Umwelt. Das Auftreten als ein Wiedereinbau für Karteschlüssel oder Daumen-druckt scheint, der offensichtlichste Gebrauch zu sein in naher Zukunft. Zurzeit Privatlebeninteressen sogar abrechnend, scheint die Technologie nicht, genau zu sein genug, seine Annahme für Hochsicherheit durch die at large Welt sicherzustellen. Ohne eine große, zentralisierte Datenbank der Terroristfotographien, ermangelt das Hauptargument zugunsten der biometrischen Anerkennung viel seiner Kraft. Obwohl es einen Stoß gibt, zum solch einer Datenbank zusammenzubauen, ist es ohne Zweifel viele Jahre, bevor es genügend ist, biometrische Gesichtsanerkennung mehr zu bilden, als eine interessante Extrasicherheitsmaßnahme; mittlerweile dient es wahrscheinlich als Zusatz zu, aber nicht Wiedereinbau von, menschliche Miteinbeziehung.