Was ist drahtlose Energie-Übertragung?

Alias ist eine drahtlose Kraftübertragung, die grundlegende Definition der drahtlosen Energieübertragung ein Prozess, der in irgendeiner Art System stattfindet, in der elektrischer Strom von einer Energiequelle zu einer elektrischen Last übermittelt wird. Was dieses Prozeßeinzigartige bildet, ist, dass es keinen Verbrauch irgendeiner Art Verdrahten gibt, zum des Systems an eine Quelle der Energie anzuschließen. Während viele Leute zu verbundenem Radioapparat einer und zu den Zweiwegkommunikationen wie Funksignalen oder zu den Handygetrieben zum Prozess der drahtlosen Energieübertragung neigen, ist diese nicht korrekt. Drahtlose Energieübertragung muss liefernde Betriebsenergie zu einem System tun, das arbeiten muss, wenn Anschluss über elektrische Verdrahtung oder Kabel nicht erreichbar oder wirkungslos ist.

Die Geschichte der drahtlosen Energieübertragung wird häufig zurück zu der früheren Phase des 19. Jahrhunderts verfolgt. William-Stör entwickelte das erste Elektromagneten 1825, das den Weg für die Entdeckung des Grundprinzips der elektromagnetischen Induktion 1831 freimachte. Innerhalb gerade einiger Jahre gebrauchte Nicholas Joseph Callan diese zwei wissenschaftlichen Entwicklungen, um erfolgreich zu zeigen, dass der Eingang und das Getriebe der elektrischen Energie ohne das Vorhandensein irgendeiner Art Verdrahten stattfinden konnten, zum der Abgangsorte und Endpunkt anzuschließen. Dieses wurde vollendet, indem man zwei Isolierspulen verwendete, die auf gegenüberliegende Seiten einer kleinen Menge Eisenerzes gesetzt wurden. Eine Batterie wurde benutzt, um eine Gebühr auf einer Spule einzuleiten, die der Reihe nach war, zur zweiten Spule ohne Nutzen irgendeiner Art Anschluss zu springen.

Während die Demonstration der Wirklichkeit einer drahtlosen Übertragung von Energie ein bedeutendes Ereignis für wissenschaftliche Forschung war, lebten praktische Anwendungen nie durchaus bis zu den frühen Erwartungen. Der Teil des Grundes für dieses ist das Misstrauen gewesen, groß unbegründet, das der Transference der energieverbrauchenden drahtlosen Methoden nicht über langen Abständen praktisch war, und konnte nicht sicher tatsächlich sogar sein. Während Experimentieren im frühen - Jahrhundert des Th 20 stellte erfolgreichen Verbrauch über Abständen her, die ungefähr die Länge des durchschnittlichen Vorgartens waren, merkten viele Leute, dass das Vorhandensein irgendeiner Art Hindernisse ernsthaft die Qualität des Getriebes schwächen würde.

So hat der Gebrauch von drahtloser Energieübertragung geneigt, mit Anwendungen zu bleiben, die nur sehr kurze Abstände zwischen dem Übermittler und dem Empfänger erforderten. Noch bleiben Gedanken über das Potenzial für das Gesundheitsausgabensich entwickeln wegen der Bombardierung der drahtlosen Energieübertragung weiterhin uppermost im Verstand vieler Leute, die vermutlich Interesse hemmt, an, alle mögliche Auswahlanwendungen heute zu entwickeln.