Was ist ein Bewegtvideo?

Ein Bewegtvideo (FMV) ist die schnelle Anzeige einer Reihe Bilder durch einen Computer, sodass die Personenbetrachtung es flüssige Bewegung empfindet. Ein FMV kann Live-Handlung, Animation, computererzeugten Bildern oder aus einer Kombination jener Formate bestehen. Es schließt gewöhnlich Ton ein und kann den Text einschließen, der über dem Video gelegt wird.

Ein FMV ist vorher aufgenommen oder vor-übertragen und wird als komprimierte Daten auf einer Scheibe, wie einer Digitalschallplatte, (CD) einer Diskette des digitalen Videos oder (DVD) Festplatte eines Computers gespeichert. Kompression wird verwendet, um die Menge von Speicherkapazität zu verringern benötigt, um die Daten zu speichern, die dann dekomprimiert wird, während das Video abgespielt wird.

Wie in der Projektion der Kinofilme, müssen Bewegtvideobilder mit einer Rate von mindestens 24 Bildern pro Sekunde angezeigt werden, damit das Video scheint, nahtlos und glatt zu sein. Die meisten Bewegtvideos werden bei 30 Bildern pro Sekunde, die gleiche Rate angezeigt, dass Fernsehenbilder übertragen werden. Wenn das Computersystem, auf dem das FMV gespeichert oder angesehen wird, nicht ist, die Daten zu dekomprimieren und anzuzeigen schnell genug, dass mindestens 24 Bilder pro Sekunde gezeigt werden können, scheint das Video, choppy zu sein.

Der allgemeinste Gebrauch von dem Ausdruck „Bewegtvideo“ bezieht sich den auf Gebrauch von vorheren aufgenommen oder vor-übertragenen Videos in den Spielen für Computer oder Videospielkonsolen. Bewegtvideotechnologie kann auch eingesetzt werden, um Filme, Fernsehsendungen, anweisende Videos oder Lehrvideos auf einem Computer anzuzeigen. Die speziellen Eigenschaften auf irgendeinem Film DVDs umfassen kurze Spiele, die den Gebrauch von Bewegtvideos umfassen.

In den BewegtVideospielen können die vorbereiteten Videos von hochwertigerem und von der Entschließung als die game’s normalen Grafiken sein und gewöhnlich werden während eines Überganges im Spiel, wie einer Einleitung zu einer Szene oder an der Zusammenfassung eines bestimmten Ereignisses verwendet. Der Spieler häufig hat keine Steuerung, während das FMV gespielt wird, aber konnte von dem Lernen der Sachen noch profitieren, die im Spiel nützlich sind. In einigen Fällen wird dem Spieler erlaubt, eine Entscheidung während eines Teils des FMV zu treffen, das den folgenden Teil des Videos oder sogar des Spiels selbst beeinflußt. Spiele, die hauptsächlich aus Bewegtvideos bestehen, manchmal werden wechselwirkende Filme genannt.

Einige Geschäfte, Organisationen und Regierungsagenturen beschäftigen Bewegtvideoanalytiker, die Computer-Software benutzen, um ihnen zu helfen, Videos zu studieren und zu analysieren, um spezifische Informationen zu ermitteln. Tatsächlich haben einige Militärkörper Bewegtvideos nützlich zu den Intelligenzzwecken gefunden, meistens weil FMVs schnell übertragen werden kann.