Was ist ein Dioden-Detektor?

Ein Diodendetektor ist ein elektrischer Bestandteil, der in den Radiogerätstromkreisen allgemein verwendet ist. Diese Werkzeuge sind alias Halbleiterdiodendetektoren, und sie regulieren das Überschreiten der elektrischen Strom. Wenn ein Diodendetektor angebracht, sind Antriebe vom Überschreiten in die Rückwärtsrichtung eingeschränkt und überschreiten nur in die Vorwärtsrichtung.

Verwendet, um das Vorhandensein der Signale in einem Stromkreis, Empfängerdioden sind zu erkennen im Feld der Radiosendung allgemein. Sie bekannt für ihre Einfachheit und Leistungsfähigkeit, und ihr UniDirectionality verwendet für die Kontrolle der Gleichstrom. Während Diodendetektoren Rückwärtsrichtungsstrom blockieren, können sie den Wechselstrom (hin und her bewegend) zu den Gleichstrom ändern (bewegend in eine Richtung). Dieses beseitigt alle mögliche potenziellen Probleme betreffend die Polarität des Stroms.

Mit anderen Arten Detektoren, kann Spannung mit wenigem Strom in einem linearen Detektor durch überschreiten. Die nicht linearen Diodendetektoren sind einerseits nur vorne disloziert und anfangen d, mit jedem möglichem Niveau der Spannung oder des Stroms zu leiten. Aus diesem Grunde sind sie auch Common in den Verstärkern mit mit hohem Ausschuss Spannungshöhen.

Der Diodendetektor nimmt die ankommenden Signale oder die Antriebe und kanalisiert sie in einer Richtung und erlaubt, dass die Strom des Stromkreises gesteuert. Obwohl sie Niederspannungen und höhere Empfindlichkeit als andere lineare Detektoren haben, sind sie nützlich, wenn man Steuerung eines Stromkreises mit hohen Polaritätsantrieben gewinnt. Diese Detektoren vorausgegangen häufig in einen Stromkreis von einer Art Filter gen, bekannt als ein Bandpassfilter, der zwischen den Arten der verwendbaren Frequenzen unterscheidet. Dieses ist, weil der Diodendetektor nicht verschiedene Frequenzen erkennt noch zwischen Antriebarten absondert.

Zwar leistungsfähig für eine Vielzahl von Zwecken, kann der Diodendetektor verblassende Probleme in den Sendungen der kurzen Welle während des Radiogetriebes produzieren. Dieses geschieht wegen der nicht selectiven Beschaffenheit des Diodendetektors. Wenn unterscheidensignale durch den Detektor während des Getriebes überschreiten, neigen die Weglängen zu unterscheiden. Während die Signale den Detektor zu den verschiedenen Zeiten erreichen, können sie von der Sendung völlig entfernt werden. Das Resultat produziert wahrscheinlich ein Verblassen oder einen verzerrten Ton und kann ungerade Töne auch produzieren.

Diodendetektoren sind alias Höchstdetektoren. Synchrone Detektoren, anders als Diodendetektoren, produzieren zuverlässig eine Sendung mit weniger Verzerrung. Obgleich diese Detektoren schwieriger sein können, für ein einfaches Stromkreisgetriebe zu verwenden, liefern sie eine hochwertigere Sendung als Diodendetektoren.

sorgungsteilen, um Spannung zu regulieren, indem sie eine beständige Bezugsspannung produzieren.