Was ist ein Galvanometer?

Als Vorrichtung für die Schaffung der genauen Maße, ist der Galvanometer mit uns seit dem frühen 19. Jahrhundert gewesen. Während nicht die spätesten in der Technologie, dort noch einige Vorrichtungen sind, die Galvanometertechnologie verwenden, um Elektrizität in einigen Einstellungen zu messen. Ist hier etwas Hintergrund auf dem Galvanometer, sowie einige Beispiele von, wie das Instrument im Laufe der Jahre benutzt worden ist.

Als Form des Amperemeters, ist der Galvanometer eine Vorrichtung, die ganz über das Nehmen der genauen Maße ist. Während verschiedene Arten der Amperemeter verschiedene Art von Energie messen, wird der Zweck dem Galvanometer auf das Messen des elektrischen Stroms im Körper und in der Herstellung und in den landwirtschaftlichen Einstellungen gerichtet.

Seinen Namen für Luigi Galvani fahrend, der gesagt wird, den ersten Prototyp des Instrumentes entworfen zu haben, ist der Galvanometer normalerweise mit William Thomason, der mit der Maßeinheit experimentierte, um die Zahl des allgemeinen Gebrauches für die Vorrichtung zu erweitern. Johann Schweigger merkte seine Arbeit an der Universität von Halle 1820. Vieles spricht auch dafür, das Andre-Marie Ampere auch der Entwicklung des Galvanometers in den frühen Jahren hinzufügte.

Der grundlegende Gebrauch des Galvanometers ist, direkten elektrischen Strom zu messen, da er nach und von einer Quelle fließt. Ein elektromechanischer Signalumformer im Wesentlichen seiend, reagiert der Galvanometer auf den Strom auf drei Arten: it’s Stärke, Durchflussgeschwindigkeit und Reaktion auf irgendeine Art Anregungen oder Blockierung, die scheint zu schwächen, oder verstärken den Strom. Gut in das 20. Jahrhundert, war der Galvanometer ein wesentliches Werkzeug in jedem möglichem Labor, das mit Elektrizität und gesuchten neuen Weisen, elektrischen Strom für Produktion von Waren sicher zu enthalten und zu verwenden und zu reisen arbeitete.

Kommunikationen wurden auch positiv unter Anwendung von Galvanometern ausgewirkt. Insbesondere war- der Spiegelgalvanometer, der einen Spiegel anstatt eines Metallzeigers benutzte, ideal für Gebrauch als Empfänger in den Fernschreibersystemen, inländisch und transatlantisch. Im medizinischen Feld wurden Galvanometer benutzt, damit Jahre helfen, die Federn in Position zu bringen, die Rekordresultate während eines Elektrokardiogramms. Gesetzdurchführung profitierte auch von der Kreation des Galvanometers, da die Vorrichtung die Federn entlang auf Lügendetektormaschinerie verschob und stellte eine Aufzeichnung der subject’s Reaktionen zu den verschiedenen Fragen bereit.

Während Technologie einigen des früheren Gebrauches des Galvanometers verdunkelt hat, ist das Instrument weit von überholtes. Spiegelgalvanometer sind noch in der hohen Nachfrage und arbeiten als Lichtstrahl, der Ausrüstung in den Laser-optischen Systemen in Position bringt. Lehrer benutzen noch altmodische Galvanometer, um über elektrischen Strom und Eigenschaften zu unterrichten. Während der Gebrauch des Galvanometers spezialisiert als auf Jahre sein kann vorüber, ist die Vorrichtung wahrscheinlich ein nützliches Teil einiger Verfolgungen, jahrelang zum zu kommen.