Was ist ein HDMI® Konverter?

Hohe Definition-Multimedia-Schnittstelle (HDMI®) ist eine digitale Audioschnittstelle, die auch Mehrkanal- oder Einfassung - stichhaltige digitale akustische Signale trägt. HDMI® verbessert nach vorhergehenden analogen Technologien beim Erfordern nur einzelnen 19, die Stift HDMI® kabeln, um Audio und Video zu tragen. Ein HDMI® Konverter ist ein allein stehender Mittelsmann, den die Vorrichtung, die diese ist digital, Analogsignale zu HDMI® verarbeitet.

Z.B. haben viele älteren DVD Spieler analoge Teilvideoausgänge (YPbPr) für die Verbindung an einen Standarddefinition Fernsehapparat (SDTV) oder Hochauflösungs-Fernsehapparat (HDTV). Teilvideo trennt das Videosignal in Farbenreinheit- und lumasignale, die unterschiedliche Farben- und SynchrounisierungsDatenströme tragen. Die RCA-Art Teilhäfen auf Handelsprodukten sind farbunterlegtes Rotes, grün und blau, wie das gekennzeichnete drei-vorangegangene Teilvideokabel. Teilvideo erfordert ein unterschiedliches Audiokabel, das irgendein sein kann digitales Mehrkanalaudio, wenn vorhanden, oder Stereo-RCA-analoges Audio.

Da HDTVs SDTVs überholt, es vorziehen viele Leute le, ihre Anschlüsse HDTV-HDMI® über den wechselnden und minderwertigen analogen Anschlüssen zu benutzen. Im Beispiel oben, sitzen ein HDMI® Konverter zwischen dem DVD-Spieler und dem HDTV, die den abgehenden Bestandteil und die Audiokabel vom DVD empfangen. Der HDMI® Konverter innerlich umwandelt die Signale in das digitale HDMI® Format, und verarbeitet das Stereoaudio zum digitalen Mehrkanalaudio (wenn erforderlich) und ausgibt diese Ströme zu einem HDMI® Hafen auf dem Konverter. Ein HDMI® Kabel läuft dann vom Konverter zum HDMI® Eingangshafen auf dem HDTV.

Es gibt einige verschiedene Arten, HDMI® Konverter, die, zum einer Vielzahl der Drehbücher und der Anschlüsse zu behandeln vorhanden sind. Ein HDMI® Konverter, der für S-Video und Farbmischanzeigesignale hergestellt, einmachen videoentschließung der hochwertigen Standarddefinition zum Hochauflösungsformat 720p s-. Das ursprüngliche Längenverhältnis kann unverändert bleiben, in diesem Fall 4:3-Verse das Hochauflösungs16:9Längenverhältnis. 4:3 upscaled Signale in einem 16:9abdruck aufzupassen ist möglich, indem man die manuelle Längenverhältnissteuerung auf dem HDTV verwendet, jedoch ausgedehnt die Abbildung unnatürlich auf gewisse Weise nt, um den Schirm zu füllen, da das ursprüngliche Signal einfach doesn’t die Daten haben, die, eine größere Abbildung zu extrapolieren vorhanden sind.

Die Digital-videoschnittstelle, die (DVI) auf gegenwärtigen Computermonitoren benutzt, ist bereits mit HDMI® kompatibel, aber trägt nicht Audio. Ein HDMI® Konverter kann benutzt werden, um DVI und abgehende digitale oder analoge akustische Signale für HDMI® zu vermischen, das außerdem ausgegeben.

In einigen Fällen konnten Sie die Rückeinstellung fordern, wenn zum Beispiel, Sie ein HDMI® Signal zu einer analogen Vorrichtung ausgeben möchten, die nur Analogeingaben hat. Dieses Aroma des HDMI® Konverters ist auch vorhanden und aufhebt die Verarbeitung rs, zum von HDMI® in die passenden Analogsignale für das abgehende analoge Kabeln zu umformatieren. Dieser Konverter einschließt ein downscaler, in dem der Konverter 480i durch Eingang 1080i annimmt, und Ausgang 480i (NTSC) oder 576i (Kamerad) SDTV für jene Vorrichtungen tv, die nur Standarddefinitionbeschlüsse stützen.

HDMI® Konverter sein und an vielen lokalen Einzelhändlern vorhandenes online, die HDTV-und Heimunterhaltungausrüstung verkaufen. Die Technologie, die zu den hochwertigen oder downscale Signalen eingesetzt, kann bedeutendes bezüglich der Abbildungsqualität unterscheiden, also zahlt sie, Kundenberichte zu lesen, um zu sehen, welche Produkte hohe Zufriedenheits-Bewertungen haben.