Was ist ein High Dynamic Range-Monitor?

Ein hoher Dynamikwert (HDR)monitor ist ein Computermonitor, der zur Wiedergabe höheren Dynamikwerte fähig ist, auch benannt ein Helligkeitverhältnis, als ein herkömmlicher Monitor. Dynamikwerte sind das Helligkeitverhältnis zwischen dem Dunkelsten der dunklen Aspekte einer Abbildung, die auf einem Bildschirm angezeigt wird und dem hellsten der hellen Aspekte, die der Monitor reproduzieren kann. Im Wesentlichen ist ein hoher Dynamikwertmonitor, ein höheres Helligkeitverhältnis zwischen den Aspekten darzustellen und bringt weit mehr der dunkleren Details heraus, denen die meisten gewöhnlich durch Helligkeit überwältigt werden. Der hohe Dynamikwertmonitor ist in der Lage, die überwältigende Helligkeit zu entschädigen, um ein in beträchtlichem Ausmaß realistisch beleuchtetes Bild zu zeigen.

Helligkeitverhältnis wird auf einer logarithmischen Skala gemessen, die candela/m2 gekennzeichnet wird. Eine Candela ist die Helligkeit, die durch eine Kerze produziert wird und m2 ist ein Quadratmeter. Das menschliche Auge hat Dynamikwerte, auch genannt ein Helligkeit- oder Helligkeitsverhältnis, von ungefähr 1.000.000: 1. Eine starlit Szene hat Fotometer-gefangengenommenen Dynamikwerte 0.001 candela/m2 (cd/m2); eine sunlit Szene, Dynamikwerte 100.000 cd/m2, die Millionen Zeiten höher ist. Ein hoher Dynamikwertmonitor nimmt mehr der Helligkeit für eine exaktere Projektion dieser Dynamikwerte gefangen.

Hohe Dynamikwertmonitoren sind entwickelt worden, um fast absoluten Schwärzungsgrad und höhere Niveaus der Helligkeit, fast die ½ 3Â Zeiten darzustellen, die als heller sind, was gewöhnlich auf einem herkömmlichen Monitor erzielt wird, der nur über 600:1 cd/m2 sich darstellen kann. Ein hoher Dynamikwertmonitor ist zu irgendeinem 200,000:1 cd/m2 fähig. Herkömmliche Monitoren können absoluten Schwärzungsgrad nicht aufgrund der Resthelligkeit des Schirmes einfach darstellen, der in seinem einschalten zugehörig ist. Ein hoher Dynamikwertmonitor stellt zutreffenden Schwärzungsgrad und eine weniger überwältigende Helligkeit resultierend aus Technologie dar, die eine Kathodenstrahlröhre der (LCD) Flüssigkristallanzeige using eine modulierte Reihe lichtemittierende Dioden (LED) ändert. So ist eine Abbildung auf einem hohen Dynamikwertmonitor näeher an, was das Auge an der Szene registrieren würde von, was dargestellt wird. Ein hoher Dynamikwertmonitor kostet ca. $49.000 momentan.

Entwicklung des hohen Dynamikwertmonitors ist ein Resultat des Aufkommens der überall vorhandenen Digitalkamera. Eine zusammengesetzte Technik, hingegen drei Abbildungen von der gleichen Szene auf unterschiedliche Belastungswerte geschossen werden, wurde entwickelt und gefangennimmt und anzeigt höheren Dynamikwerte in einem digitalisierten Bild. Das höhere Dynamikwertbild kann auf einem herkömmlichen Monitor dann angezeigt werden.