Was ist ein Infrarotthermometer?

Infrarotthermometer sind die Vorrichtungen, die benutzt, um Temperatur in den Situationen entfernt zu messen, in denen zu sein nicht ist möglich, im körperlichen Kontakt mit dem Gegenstand, der gemessen. Dieses einschließt Gegenstände es, die sehr heiß sehr weit entfernt sind, sehr klein oder. Infrarotthermometer sind auch für messende Gegenstände gut angepasst, die besonders vornübergeneigt sind, Änderungen in der Temperatur aufzusetzen oder die die beträchtlichen Bereiche abdecken, welche die herkömmlichen unpraktischen Thermometer gebrauchen.

Variable im Entwurf und in der Größe - reichend von etwas, das in Ihre Palme zu 200 lbs passen. Teleskop-geformte Vorrichtung - Infrarotthermometer nutzen die Tatsache, dass, über Nullpunkt, alle Gegenstände elektromagnetische Strahlung oder Energie ausstrahlen. Indem sie die Energie messen, die durch Gegenstände in zwei verschiedenen Wellenlängeregionen des Infrarotteils des Spektrums abgegeben, vergleichen Infrarotthermometer innerlich die verschiedenen Messwerte in einem Verhältnis, das einem bekannten Satz Werten entspricht, die Energieverteilung mit Wellenlänge mit Temperatur verbinden.

Infrarottemperaturmaße gebildet schon in dem mid-19th Jahrhundert, aber sie prüften weniger-als-zuverlässiges. Genauigkeit verbesserte nicht, bis Physiker maximales Planck (1858-1947) um die Jahrhundertwende spekulierte, dass Strahlung nicht in eine ununterbrochene Welle über dem Spektrum ausgestrahlt, da gehabt weit angenommen. Stattdessen fand er, dass sie in vollständige Zahlmehrfachverbindungsstellen der Joulesek 6.625 x 10-34 - jetzt gekennzeichnet als „Plancks Konstante“ - sie notwendig bildend, die Technik des Messens zu verbessern ausgestrahlt. Zwei Messwerte angefordert, weil bestimmte Eigenschaften Reflexionsvermögen mögen, Beschaffenheit n und Wellenlängeempfindlichkeit kann Genauigkeit vermindern.

Wenn es einen Infrarottemperaturmesswert des Mondes nahm, benutzen ein vereinfachtes Beispiel ein Teleskop, das bis zu einem Infrarotdetektor angespannt, der Infrarotstrahlung in einen elektrischen Strom oder eine Spannung umwandelt. Während zwei verschiedene Infrarotfilter der Reihe nach über das Objektiv gesetzt, registriert der Detektor zwei verschiedene Messwerte. Ein Messwert unterteilt dann in den anderen und die Zahl eren, dass Resultate einer Temperatur entspricht, die in vorhandenen Tabellen der Werte für Plancks Gleichung gefunden werden kann. Es sollte dass, beim Versuchen gemerkt werden, die Temperatur eines großen, entfernten Körpers zu ermitteln den Mond mögen, man muss mach's gut, um zu garantieren, dass sein gesamtes Bild den Bereich des Sensors des Infrarotdetektors füllt, aus Furcht dass die kalte Lücke des Raumeinflusses der Messwert.

ungen sind. Es kann unschätzbare Hilfe in der Suche und in Rettungseinsätzen auch leisten, die in tiefes Wasser, z.B. geleitet. Anwendungen, wie in die Studie der Lawinen erforschen, viel Gebrauch aus InfrarotÜberwachungssystemen heraus auch erhalten.

Die Ausbildung im Gebrauch von InfrarotÜberwachungssystemen angeboten international l. Es kann zwei oder drei Niveaus Training, abhängig von dem Land geben, in dem es angeboten. Man kann Training spezifisch auch finden zu den verschiedenen Anwendungen eines InfrarotÜberwachungssystems.