Was ist ein Koaxialkabel?

Ein Koaxialkabel ist eine spezielle Art elektrisches Kabeln diese Mähdrescher zwei Leiter in ein Einzelgeräte. Die Versammlung besteht aus vier Schichten, von denen zwei Elektrizität leiten können, während die anderen zwei als Isolierungen auftreten. Die innerste Schicht eines Koaxialkabels besteht aus einem kupfernen Draht, der durch eine schützende Schicht Isolierung umgeben. Umsponnener oder gesponnener kupferner Draht eingewickelt dann um diese Isolierung ht, um den zweiten Leiter zu bilden. Die gesamte Vorrichtung umfaßt dann mit einer äußeren Schicht Isolierung, um die Leiter vor Schaden und Störung zu schützen.

Diese Vorrichtungen benutzt in einer Vielzahl der Hauptelektronikanwendungen. Sie können benutzt werden, um Kabelfernsehenservice an das Haus zu liefern, oder ein Fernsehen und ein Kabel Kasten oder DVD-Spieler anzuschließen. Ein Computernetz kann auf einem Koaxialkabel auch beruhen, um Internet-Dienstleistung zu erbringen oder an zentrale Bediener oder Drucker anzuschließen. Diese Kabel sind auch am meisten benutzt, Funksignale im Verbraucher und in den industriellen Anwendungen zu tragen.

In einem Koaxialkabel wechselnde elektrische Strom ununterbrochen laufen gelassen durch beide Leiter. Sie laufen häufig in eine Richtung in den inneren Leiter und in die entgegengesetzte Richtung in den äußeren Leiter, obwohl dieses nicht immer der Fall ist. Solange die innere Schicht der Isolierung zwischen den zwei Leitern sie in einem konstanten Abstand von gegenseitig hält, liefert jede einen glatten und konstanten Strom des elektrischen Stroms. Wenn die Isolierung geschädigt oder falsch ausgerichtet, können die zwei Leiter möglicherweise nicht, mit dem Ergebnis der Signalunterbrechungen gleichmäßig gesperrt werden.

Das Standardkoaxialkabel kennzeichnet „Rf-“ oder „F-Stift“ Verbindungsstücke an jedem Ende, die für Hauptelektronische Geräte am meisten benutzt sind. Diese Verbindungsstücke bestehen aus einem kupfernen Ring, um den äußeren Leiter und einen Metallstift für den inneren Leiter darzustellen. Sie können direkt in die meiste moderne Elektronik verstopft werden, obwohl Konverter für die nichtstandardisierten oder fremden Vorrichtungen vorhanden sind. Einige Koaxialkabel kennzeichnen „Zopf“ Verbindungsstücke bei einem Ende, in dem die zwei Leiter aufgespaltet, um zwei verschiedene Anschlüsse oder Vorrichtungen unterzubringen.

Diese Kabel entworfen, um die Leiter vor Störung von den äußeren Quellen oder sogar Störung zwischen den zwei Leitern zu schützen. Eins des Primärnutzens des Koaxialkabels ist, dass die Länge des Kabels keinen Effekt auf Leistung hat. Als lang die innere Isolierschicht sortiert gleichmäßig und gut-beibehalten, können die Kabel entlang unbestimmte Längen ohne Zunahme der Störung laufen gelassen werden. Diese Kabel bilden es auch einfach, damit Eigenheimbesitzer verschiedene Arten der Vorrichtungen ohne umfangreiche Verdrahtung oder elektrische Erfahrung anschließen.