Was ist ein Mikroprozessor?

Mikroprozessoren sind einfach ein Computerprozessor, der in den Entwurf und in die Funktion eines Mikrochips zusammengebaut worden ist. Manchmal gekennzeichnet als ein Logikspan, dieser kleine Teilfunktionen als die Mittel der Durchführung des Befehls herauf, einen Computer aufzuladen zu beginnen. Als Teil des Prozesses leitet ein Mikroprozessor die Aktivierung aller Bestandteile ein, die notwendig sind zu erlauben, dass der Computer, wie Aufwecken das Betriebssystem benutzt wird.

Die grundlegende Funktionalität eines Mikroprozessors basiert ganz auf der zugehörigen Fähigkeit, auf zu reagieren und die mathematischen und funktionellen Operationen zu erzeugen. Diese Funktion der Kleincomputerprozessoren wird mit dem Gebrauch von Registern ermöglicht. Innerhalb der Register liegen alle Daten, die durch den Mikroprozessor erfordert werden, solche grundlegende Funktionen wie Zusatz und Abzug durchzuführen. Die Konfiguration der Register lassen auch den Mikroprozessor Aufgaben wie Vergleichen von zwei verschiedenen Zahlen und Zurückholen von Zahlen von den verschiedenen Bereichen und Neuverteilen sie behandeln.

Am Kern des Entwurfs für den Mikroprozessor ist eine Reihe logische Anweisungen, die den Auftrag regulieren, dass Aufgaben empfangen und durchgeführt werden. Das Vorhandensein der Anweisungen versichert, dass Aufgaben in einer Reihenfolge durchgeführt werden, die von der Beendigung von einer Aufgabe und in die logische Einführung der folgenden Aufgabe in die Reihenfolge fließt. Z.B. wenn ein Endbenutzer herauf einen Computer auflädt, ist die erste Anweisung, die der Mikroprozessor durchführt, die Aktivierung des BIOS oder grundlegendes Output-System. Von diesem Punkt lädt das BIOS das Betriebssystem in das aktive Gedächtnis und geht auf die folgende Aufgabe im beginnenden Prozess weiter. Jede aufeinander folgende Aufgabe wird erzielt, sobald die vorhergehende Aufgabe komplett ist.

Im Allgemeinen ist ein Mikroprozessor ein Bestandteil, der leistungsfähig und für das Leben des Computers produktiv bleibt. Jedoch ist es möglich für die Funktionalität des Spanes, auf gewisse Weise beschädigt zu werden. Wenn dieses geschieht, ist es normalerweise ein einfacher Prozess, damit ein Computertechniker den verdorbenen Mikroprozessor durch einen völlig arbeitenden Logikspan ersetzt.

l gerade wie ihre größeren Vorgänger -- Netzanschlusskabel und Serienschnüre und so. Jetzt hat das allgemeine microprinter gerade eine Schnur, ein Netzanschlusskabel und kann auf Batterien sogar laufen. Dieses microprinter schließt an einen Laptop, PDA, Handy, Hörer oder andere bewegliche rechnenvorrichtung über Bluetooth® oder ein anderes drahtloses Protokoll an.