Was ist ein Modem 3G?

Ein Modem 3G ist eine Vorrichtung, die einen Computer an das Internet über einen beweglichen Breitbandhochgeschwindigkeitsanschluß anschließen lässt. Dies heißt, dass das Internet-Signal Sendung über den Äthern eher als gesendet und durch eine Kabel- oder Telefonleitung empfangen ist. Die Technologie ist groß die selbe, die für das Liefern des Internet-Inhalts an moderne Mobiltelefone verwendet.

Es gibt eine Vielzahl der Sendungsstandards, die durch den Titel 3G abgedeckt, der für die „dritte Generation“ der beweglichen Technologien kurz ist. Die allgemeinsten Standards in den Vereinigten Staaten sind UMTS und CDMA. Weil die verschiedenen Standards nicht immer miteinander kompatibel sind, müssen Benutzer sorgfältig überprüfen, ob ein Modem 3G mit dem Handynetz kompatibel ist, von dem sie beabsichtigen, Service 3G zu erhalten.

In den meisten Fällen kommt ein Modem 3G als Einsteckvorrichtung, häufig gekennzeichnet als ein Dongle. Dieses ist normalerweise Stecker in einen USB-Schlitz in einem Computer und ähnelt nah einem beweglichen Gedächtnis-Antrieb. Die Vorrichtung unterbringt die Antennen tung, die das Signal, die SIM Karte empfangen, die den Benutzer beglaubigt, um im Netz in Verbindung zu stehen, und das Modem selbst, das die drahtlosen Informationen in Daten umwandelt, der Computer kann verstehen.

Einige Formen des Modems 3G arbeiten auch als Fräser und bedeuten sie, können das Signal mit mehrfachen Vorrichtungen teilen. Einige solche Fräser sind verhältnismäßig große Vorrichtungen und mit.einschließen Ethernet-Schlitze für die Herstellung einen verdrahteten Anschluss mit der Computer teten. Andere sind kleiner und verbunden sind die Computer über Wi-FI. Diese kann eine nützliche Lösung für bewegliche Vorrichtungen sein, die einen Anschluss Wi-FI haben, aber hat nicht eine USB-Einfaßung,

Ein Benutzer des Modems 3G muss häufig viel über ihren Internet-Gebrauch als jemand achtgeben eine Überlandleitung oder ein Kabel-gegründeter Service. Dieses ist, weil es normalerweise viel niedrigere Monatsbegrenzungen auf den Daten gibt, die herunterladen werden können. Diese können so niedrig sein wie 250MB und übersteigen selten 5 GBs ein Monat. Ein Benutzer, der diese Begrenzung führt, kann für den Rest des Monats abgeschnitten werden, aber könnte auch gewährt werden den, Service und erhobenen extrem hohen die Strafgebühren für den zusätzlichen Datengebrauch zu verwenden fortzufahren.

Es gibt auch Technologien irgendein 3G, die entworfen, um hauptsächlich für Tischrechner zu arbeiten. Ein Beispiel ist WiMax, das von einigen Eigenheimbesitzern als ihr PrimärInternetanschluss verwendet werden kann. Dieses ist in den Bereichen nur wirklich praktisch, die starke WiMax Abdeckung haben, aber in wo örtlich festgelegte Linie oder Kabeldienstleistungen entweder nicht erreichbar oder kostspielig teuer sind.