Was ist ein Refraktor-Teleskop?

Ein Refraktorteleskop, ist eins, dem und ein Glasobjektiv benutzt, um Licht anstelle von den Spiegeln zu erfassen, die in den Reflektorteleskopen benutzt. Dieses Objektiv, alias eine Zielsetzung, ist diskutierbar der meiste wichtige Teil des Teleskops, da seine Qualität die Qualität der Gesamtlinearen wiedergabe feststellt, und des resultierenden sichtbaren Bildes. Die meisten Leute, die ein Teleskop haben, das im Dachboden gespeichert, finden, dass es ein Refraktorteleskop ist.

Refraktorteleskope sind kleiner als Reflektoren, weil sie in der Lage sind, mehr Licht auf einen kleineren Bereich zu fokussieren. Dieser Größenvorteil bildet sie einfacher als der viel größere Reflektor zu speichern und zu transportieren. Dieses lässt sie populär in den Kaufhäusern und in dergleichen verkaufen.

Ein Refraktorteleskop arbeitet, indem es verbiegt und d.h., Licht bricht. Eine gebogene Glaszielsetzung gefunden in einem Ende des Teleskops. Licht von einem gesehenen Gegenstand überschreitet in die Zielsetzung und verbogen in den Schlauch des Teleskops. Das Licht reflektiert schließlich aufwärts durch einen Spiegel am anderen Ende des Schlauches. Der Spiegel glänzt das Bild in ein Okular für Betrachtung.

Es gibt einige Eigenschaften des Refraktorteleskops, das sie anziehender als Reflektoren für die bildet, die star das Anstarren neu sind. Die Optik sind weniger wahrscheinlich als die Spiegel auf einem Reflektor, ein Vorkommen zu verschieben, das Versatz und das Verwischen der Gegenstände verursacht. Reflektoren müssen „eingestellt werden,“ oder ausgerichtet werden, gerade ungefähr jeden Gebrauch mit, und Gebrauch manchmal sogar während wie Temperaturwechsel. Refraktoren erfordern keine Kalibrierung durch den Benutzer überhaupt. Ein reflektierendes Teleskop ist bei einem Ende geöffnet und bedeutet, dass die Zielsetzung schmutzig erhalten kann und regelmäßig gesäubert werden muss, ein Prozess, der zu den teuren Spiegeln gefährlich sein kann, wenn er nicht richtig durchgeführt. Ein Refraktorteleskop hat einen geschlossenen Schlauch, dem Mittel es Schmutz und Staub auf dem Innere nicht ansammeln können und folglich nicht interne Reinigung erfordern.

Refraktoren haben Nachteile, besonders für die mit einem vorgerückteren Wissen von Astronomie. Sie sind abhängig von einigen hellen Abweichungen, das problematischste von, welchem chromatische Abweichung ist, eine Verzerrung, die einen Regenbogen des Lichtes um gesehene Gegenstände verursacht. Ein Refraktorteleskop hat einlassende bestimmte Arten der Schwierigkeit des Lichtes, besonders UV-Licht, das nicht imstande ist, durch die Zielsetzung zu überschreiten. Das größer das Teleskop, werden diese Probleme das offensichtlicher. Dieses herstellt das Refraktorteleskop unpraktisch, für ernste Forschung zu verwenden te. Im Allgemeinen entsprachen Refraktoren am meisten zur planetarischer und Mondbetrachtung durch laienhafte Astronomen.