Was ist ein Schinken-Radiooperator?

Schinkenradio, alias laienhafter Radio, ist eine Liebhaberei, die miteinbezieht, verschiedene Arten der Funkverbindungausrüstung zu verwenden, um an andere Leute anzuschließen, die ähnliche Interessen teilen. Schinkenradio wurde zuerst in den zwanziger Jahren eingeführt und ist seit dem fortgefahren, in der Popularität zu wachsen. Heute benutzen viele Leute sogar Schinkenradios in Verbindung mit dem Internet-Radioverbindenprojekt (IRLP), um ein Gesamt-Netzwerk der laienhaften Radiostationen zu verursachen.

Es wird geschätzt, dass fast sechs Million Menschen in der ganzen Welt an den laienhaften Radiotätigkeiten teilnehmen. Jedoch ist es falsch, anzunehmen, dass ein Schinkenradiooperator eine unerfahrene Einzelperson ist. Die meisten Leute widmen sich bedeutende Zeit dem Studieren der inneren Funktionen der Ausrüstung, die sie betreiben. Der “amateur† Aufkleber zeigt einfach an, dass sie keinen Profit von ihren Tätigkeiten erzielen.

Während einige Leute die Liebhaberei als Werkzeug für Sozialisierung verwenden, sind viele Schinkenradiooperatoren auch mit einbezogene öffentlich Service-Kommunikationen. Emergency Drehbücher stellen eine Gelegenheit dar, damit ein Schinkenradiooperator dient das Gemeingut+E896 bei der Erhöhung seines/persönlichen Wissens von Elektronik. Spurhaltungsträger using das automatische Positions-Berichts-System (APRS) oder Engagieren in der Aufdeckung des strengen Wetters ist eine andere Weise, in die ein Schinkenradiooperator sein/Fähigkeiten einsetzen kann zu einem produktiven Gebrauch.

Unabhängig davon Position wird der zukünftige Schinkenradiooperator angefordert, eine Genehmigenprüfung zu bestehen, die sein/Verständnis der Schlüsselkonzepte zeigt, die in Funkverbindungen mit einbezogen werden. Dieses garantiert, dass die Tätigkeiten des Schinkenradiooperators nicht den Betrieb anderer lebenswichtiger Kommunikationsdienstleistungen behindern, die Hochfrequenzen verwenden. Sobald sie die Genehmigenprüfung bestehen, Schinkenradiooperatoren ein Rufzeichen werden zugewiesen, das benutzt wird, um ihre Getriebe mit einer einzigartigen Identität zu versehen.

Nachdem sie genehmigt sind, werden Schinkenradiooperatoren angefordert, keine bestimmte Art Ausrüstung zu benutzen. Sie können ändern oder Haus-konstruieren irgendeine Art aus Radio, der unechten Emissionstandards entspricht. Das Entwerfen der neuen Antennen und Handgebäude homebrew des laienhaften Radiozahnrades erfordert erhebliche Fähigkeit, aber es stellt eine aufregende Herausforderung für Elektronikenthusiasten dar.

Wenn Sie interessiert sind, an, mit einbezogen in Schinkenradiotätigkeiten zu werden, ist es am besten, eine Verein der laienhaften Radiooperatoren in Ihrer Gemeinschaft zu suchen. Obgleich es viele Bücher und Web site gibt, die dieser Liebhaberei gewidmet werden, ist das Lernen von der Erfahrung von anderen häufig die einfachste Weise, die Fähigkeiten zu entwickeln, die Sie benötigen. Zusätzlich können Vereinsmitglieder von Ihrem Bereich Ihnen helfen, mehr über das Genehmigen und lokale Betriebspraxis zu erlernen oder Informationen über hereinkommende radiosport wetteifernde Tätigkeiten zur Verfügung zu stellen.