Was ist ein Sorter?

Ein Sorter ist ein Stück Büroeinrichtung, die das Sortieren der Dokumente erleichtert. Er ordnet die Seiten eines Dokuments im Auftrag und angebracht häufig zu einem Kopierer g, der mehrfache Dokumentensätze produziert. Für Büros, die ein umfangreiches der Mehrseitendokumente behandeln, ist ein Sorter ein extrem nützliches Werkzeug, weil er Zeit und Geld spart. Handkollation kann in einem beschäftigten Büro oben viel Zeit essen, und sie lässt Raum für Störung als die Gummireifen des menschlichen Operators. Einige verschiedene Sorterarten sind, vorhanden abhängig von, wie der Sorter verwendet werden soll.

Das Ausdruck “collate† im Hinweis auf dem Sortieren der Dokumente erschien zuerst 1628. Das Wort hat einige verschiedene Bedeutungen abhängig von dem Zusammenhang, aber vorschlägt normalerweise se, dass Dokumente in Auftrag verglichen und/oder eingestellt. Im Drucken z.B. einschließt Kollation das Konzept des Druckens ein Buch in einem Satzauftrag und -prüfung, zu bestätigen nd, dass das Drucken richtig erfolgt. Gelehrtgebrauchkollation, zum auf des Vergleichens der verschiedenen Dokumente zu beziehen, nach Bereichen der Ähnlichkeit oder des Unterschiedes suchend. Innerhalb des Zusammenhangs der Bürodokumentenproduktion, betrachtet ein Dokument, sortiert zu werden, wenn es in lesbaren Auftrag eingesetzt worden.

Die allgemeinste Art des Sorters ist eine Reihe Behälter, die zu einer Kopienmaschine anbringt. Wenn ein Dokument für die Kopie erstellt und eine “collate† Funktion vorgewählt, spuckt der Kopierer die Kopien in die Behälter des Sorters. Wenn die Kopie erfolgt, Einflüsse jedes Behälters eine komplette bestellte Kopie. Diese Art des Sorters begrenzt durch die Zahl Behältern. Ein kleines Büro konnte einen Kopierer mit 10 Behältern haben und 10 sortierte Dokumente zulassen, während industrielle Kopierer 50 oder mehr haben können. Viele Kopiensorter einschließen auch eine heftende oder bindene de, Funktion, zum des Dokuments weiter zu verarbeiten, sobald es produziert worden.

Tischplattenkollationmaschinen sind auch vorhanden. In dieser Art des Sorters, hält jeder Behälter eine andere Seite des Dokuments. Wenn ein Hebel betätigt, ausgezogen eine Seite von jedem Behälter und herstellt einen kompletten Satz Seiten en. Noch einmal begrenzt die Zahl Behältern die Funktionalität dieser Art des Sorters. Tischplattenkollationmaschinen sind auch mit elektronischen Kontrollen, eher als ein manueller Hebel vorhanden.

Während ein Sorter nicht ein lebenswichtig notwendiges Stück Ausrüstung in allen Büros ist, kann es sehr nützlich sein. Viele Versorgungsmaterial-Firmen anbieten Sorter mit den unterschiedlichen Anzahlen von Behältern und Funktionen d. Für ein Büro, das den Kauf eines Sorters betrachtet, sollte der Kunde betrachten, wieviele Behälter erforderlich sein konnten, welches ein bisschen Volumen der Sorter behandeln muss, und ob Funktionen wie Heften und Binden erforderlich sind.