Was ist ein VCD Konverter?

VCD (video Digitalschallplatte) ist ein volldigitales Format für videocd - eine wichtige Entwicklung vom hybriden analogen/digitalen Format, das ihm vorausging - und ein videocd hält 74 Minuten Video, das VHS-Qualität ist. Der VCD Standard war die gemeinsame Arbeit von JVC, von Matsushita, von Philips und von Sony, entwickelte 1993 und verwendet Kompression MPEG-1. Es genannt manchmal den “White Book† Standard und die Cd, die zu diesem Standardspiel auf CD-ROMund DVD Antrieben hergestellt, die im 21. Jahrhundert hergestellt. SVCD oder super videocd, waren ein Anschluss using das Standard MPEG-2 und nähern DVD Qualität, aber das Spielen von Zeit geschnitten fast zur Hälfte. Ein VCD Konverter ist eine Software-Anwendung, die entworfen, um eine Akte entweder von oder zu diesem Format zu ändern.

Ein VCD Konverter kann ein allein stehendes Einzelteil sein. Die Art, die Akten in VCD Format umwandelt, kann mit einem VCD Brenner kombiniert werden, der VCD Disketten brennt. Es gibt eine Standardaktenarten, die ein VCD Konverter in das VCD Format normalerweise umwandeln kann. Diese mit.einschließen MPEG-1, MPEG-2, die QuickTime-Aktenart BEWEGUNG, die Blitzaktenarten FLV und SWF, AVI (Audiovideoüberlappen) und WMV lappen (Windows Media-Projektor). Irgendein VCD Konverter können Akten in andere Formate, wie DVD oder super videocd auch umwandeln. Wechselweise kann es in jeder Richtung zwischen viele dieser Aktenarten umwandeln.

Nach dem Öffnen eines VCD Konverters, anfängt einer normalerweise, indem es die Akte man addiert, möchte umwandeln oder archiviert r, wenn Reihenumwandlung angeboten. Es gibt häufig einen „addieren Akten“ Knopf, der ein one’s Computer- und Externalscheiben grasen lässt, um die Position der umgewandelt zu werden Akte zu kennzeichnen. Wechselweise zu schleppen kann möglich sein - und - fallenläßt Akten auf das Konverterfenster.

Es kann einige Ausgangswahlen geben. Diese können nicht nur die Aktenart Nuss auch einschließen die video und Audiobitumfang, die Rahmenrate, die Audiobeispielrate, die Breite und die Höhe des Videos und die Audiokanäle. Wenn der Plan, das Video auf einem Fernsehen zu spielen ist, interessieren ist erforderlich. Der Konverter sollte eine Wahl der Einstellungen anbieten und der korrekte Fernsehensendungsstandard für den Schauplatz, in dem das Video gespielt, muss vorgewählt werden. Es gibt drei Standards: NTSC (nationaler Fernsehsystem-Ausschuss) und PAL/SECAM (Phasen-wechselnde Linie/aufeinander folgendes Couleur Avec Memoire). Für Nordamerika und Japan sollte NTSC gewählt werden. Für Europa und anderwohin, PAL/SECAM wählen.