Was ist ein VCD?

VCD oder video Digitalschallplatte, ist ein Format für digitales Video auf einer aufnahmefähigen Digitalschallplatte. Sie zurückdatiert folglich das DVD als Form der Diskette des digitalen Videos igitalen. Sie diente ursprünglich eine Rolle des Füllens des Abstandes zwischen dem Video, das auf einen Computer aufgepaßt und dem Video, das auf einem Fernsehen über einen allein stehenden Spieler angezeigt.

Das VCD Format entworfen, damit die Audioqualität niedriger ist, als der Standard, der für eine Digitalschallplatte verwendet. Der Raum, der gespart, benutzt dann für den videoinhalt. Kombinierte Audios- und Datengebrauchspeicherkapazität mit einer Rate, die die Audiokapazität der Scheibe zusammenbringt und entweder 74 oder 80 Minuten Gesamtlänge bedeutet, passt auf einem aufnahmefähigen STANDARDDVD.

Die videoentschließung auf einem VCD ist 352 x 240 Pixel im NTSC System und 352 x 288 im Kamerad-System. Dieses ist mit der Qualität eines VHS-Videobandes ungefähr gleichwertig, durch es ist schwierig, exaktes zu vergleichen, da VHS ein analoges Format ist. Ein DVD verwendet die ungefähr doppelte Zahl Pixeln vertikal und horizontal, die Menge des Details ist zu bedeuten viermal grösser.

Ursprünglich aufgepaßt die meisten videodigitalschallplatten entweder auf einen Computer oder auf einen engagierten VCD Spieler en. Die Spieler erzielt nicht Hauptströmungsannahme, bis DVD Spieler populär wurden. Da die meisten DVD Spieler das VCD Format spielen können, gibt es jetzt wenig Anruf für engagierte Spieler.

VCD als Format überlebte in den Hauptmärkten nach der Annahme von DVD und hatte sogar etwas einer temporären Erhöhung. Dieses ist, weil viele Leute DVD Spieler hatten, bevor der Preis von aufnahmefähigem DVDs weit erschwinglich wurde. Dieses ausübte die videodigitalschallplatten eine nützliche Option für das Aufpassen des herunterladenen Inhalts, wie Fernsehapparat-Erscheinen oder Filme auf einem Fernseher r. Viele der „Untertage“ Gemeinschaften, die ungültige Kopien des video zufriedenen on-line-Gebrauches ein Standardkodierungssystem freigeben und verteilen, das mit VCD Spezifikationen kompatibel ist. Die meisten Leute, die herunterladenen Inhalt im 21. Jahrhundert jedoch aufpassen entweder brennen ihn zu DVD oder strömen ihn direkt zu einem Fernseher.

Filme verkauft auf video Digitalschallplatte in einigen Märkten, höchst bemerkenswert entwickelnde Nationen und Teile von Asien. Dieses einschließt gesetzmäßige Verkäufe und die gekaperte oder Raubkopiefilme er. Der Hauptgrund für dieses ist, dass die Disketten selbst preiswerter sind als DVDs zu produzieren und zu verkaufen. Der grosse Nachteil ist, dass die Grenzzeit-Mittelfilme über zwei Disketten normalerweise aufgespaltet werden müssen. Die Grenzzeit ist kleiner eines Probleme mit einigen Formen des Inhalts verkauft auf VCD, wie Pornografie.