Was ist ein Videophon?

Ein Videophon ist eine Form der Fernkommunikation, die dem Benutzer erlaubt, nicht nur ein Sprachsignal zu bringen, aber auch des sichtlichvideosignals. Das Konzept gewesen herum seit den sechziger Jahren, aber verfangen nie an mit der Öffentlichkeit zum Umfangtelefon, dass Hersteller es zu erwarteten. Das Konzept eines Videophons ist ein klares im Verstand der Öffentlichkeit und dargestellt in praktisch jeder Beschreibung einer technologischen Zukunft en -- vom Jetsons zu den modernen Zukunftsromanfilmen. Die Idee des Videophons scheint genug angemessen; angenommen, Leute einande Stimmen beim In Verbindung stehen hören mögen, genießen sie weiter zu sehen, wem sprechen sie mit in Realzeit. In der Praxis jedoch hat langsame Rahmenrate, teure Technologie und ein Mangel an Universalität allen geholfenen Unterhalt das Videophon vom Werden eine durchdringende Methode der Kommunikation.

Während zutreffende Videophontechnologie bedeutet, um durch Hochgeschwindigkeitslinien zu laufen und ausgezeichnete Rahmenrate anzubieten, als das Videophon der Öffentlichkeit zuerst seine reale Einleitung bildete, begrenzt es auf vorhandene Telefonleitungen und ihre streng begrenzte Bandbreite. Dieses begrenzte ein Videophon auf eine Rahmenrate von 15 Bildern pro Sekunde, die, als verbunden mit Sprüngen in der Abbildung von Leitungsgeräusch, das Sprechen über Videophon einer in hohem Grade unangenehmen Erfahrung bildeten. Bessere Videophontechnologie auch gewesen historisch gerade über dem Preis hinaus, den die meisten Verbraucher bereit waren, für eine neue, mit Fehlern durchsetzte Technologie zu zahlen. Ein Videophon könnte fünf bis 10mal leicht soviel wie kosten ein annehmbares drahtloses Telefon, ein Preis, den viele Leute nicht imstande waren aufzuwenden zu rechtfertigen. In den letzten Jahren gegangen die Kosten eines Videophons unten im Wesentlichen, aber sie scheint, dass neue Technologien wie Webcam das Videophon überholt bereits machen können.

Seine Schwierigkeit gegeben, wenn es Annahme gewann, gehabt das Videophon einen anderen bedeutenden Rückschlag im Markt. Wie mit vielen auftauchenden Technologien, fanden frühe Benutzer, dass sie keine hatten, zum an die Anwendung ihres Videophons anzuschließen. Da eine kritische Masse der Verbraucher nicht schnell genug erreicht, entschieden viele von denen, die zuerst ein Videophon kauften, es nicht zu ersetzen, einmal, das es heraus trug, da ein Benutzer häufig nur ein oder zwei Freunde haben, die auch ein Videophon hatten, sie benennen konnten.

Ein Bereich, in dem das Videophon eine verhältnismäßig hohe Menge Popularität genossen, ist in der Geschäftswelt. Using Hochgeschwindigkeitslinien benutzen viele Geschäfte Videophone selbstverständlich, um Fernsitzungen zu leiten. Viele gebrauchen Telefonkonferenzfähigkeiten, um gesamten Brettern zu erlauben, zu treffen, ohne zu müssen, zur gleichen Position zu fliegen.

Mit dem Aufkommen der HochgeschwindigkeitsInternetanschlüsse und extrem preiswerte digitale Videokameras, alias Webcam, das Konzept des Videophons bildet ein Come-back, obwohl in einer etwas anderen Form. Using viele über Technologien IP-(VoIP) äußern, können Benutzer mit Freunden oder Klienten bei der Anwendung ihres Webcams sprechen. Die Idee ist im Wesentlichen die selbe wie die eines Videophons, außer dass anstatt, ein integriertes Hardware-Paket zu sein, das über vorhandene Telefonnetze, die Technologieschnittstellen mit einem vorhandenen Computer und Internet läuft.