Was ist ein kartesischer Roboter?

Ein kartesischer Roboter, alias ein kartesischer beigeordneter Roboter, ist eine allgemeine Art Industrieroboter. Er hat drei „Arme“, die jede Funktion entlang linearen Äxten der Steuerung. Jede dieser Äxte ist an einem rechtwinkligen bis die anderen zwei. Eine allgemeine Anwendung für den kartesischen Roboter ist eine Steuerung (CNC)maschine, und sie kann eine Menge Gebrauch, besonders entweder als Prägen oder Zeichnungsmaschine haben.

Die grundlegende Form eines kartesischen Roboters besteht aus drei „Armen.“ Jeder Arm kann nur entlang eine zweidimensionale Mittellinie bewegen - er kann nur rückwärts bewegen oder nachschickt oder, wenn der Arm vertikal ist, auf oder ab ab. Jeder Arm ist an einem rechtwinkligen bis die anderen zwei, obwohl, das den Roboter die Bewegungen aller drei Arme verwenden lässt, um verschiedene Punkte in einem dreidimensionalen Raum zu erreichen. Diese Arme können, abhängig von dem Zweck dem Roboter ungeheuer an Größe schwanken. In einigen besonders großen Entwürfen hat der horizontale Arm Unterstützung an beiden Enden. Dieses genannt einen Bockroboter.

Der Primärvorteil, den der kartesische Roboter über anderen Arten Industrieroboter hat, ist, dass alle drei seiner Äxte der Steuerung eher als Rotations linear sind. Eine lineare Mittellinie der Steuerung zu haben ist ein Vorteil, weil es groß die Armlösung des Roboters vereinfacht. Um einen Roboter für eine spezifische Aufgabe zu programmieren, muss der Programmierer in der Lage sein den Roboter zu programmieren um entlang seine Äxte der Steuerung zu bewegen um die verschiedenen gewünschten Positionen zu erreichen. Die Bestimmung dieser Armlösung erfordert Berechnungen, die gewünschten Positionen im Verhältnis zu den Äxten des Roboters der Steuerung festzustellen. Lineare Berechnungen sind weit einfacher zu berechnen, weil der Programmierer diese Berechnungen in einer geschlossenen Form using grundlegende trigonometrische Grundregeln durchführen kann.

Resultierend aus der kartesischen Fähigkeit des Roboters, verschiedene Punkte in einem dreidimensionalen Raum mit relativer Mühelosigkeit zu erreichen, ist seine allgemeinste Anwendung als CNC-Maschine. Cnc-Maschinen verwenden Computerprogramme, um die notwendigen Befehle zu extrahieren, den Roboter zu veranlassen, in der gewünschten Weise zu arbeiten und diese Befehle in den Roboter dann zu laden. Sie ermöglichen dem Roboter, sehr genau zu bewegen und kartesische Roboter verwendbar folglich herzustellen für unterschiedliche Zeichnung und zeichnenfunktionen. Wenn ein kartesischer Roboter in dieser Weise benutzt, kann ein Werkzeug auf gesenkt werden oder von einer Oberfläche beim Bewegen weg angehoben werden entlang die x-und y-Flächen, um einen spezifischen Entwurf zu verursachen.

>