Was ist ein magnetischer Stromunterbrecher?

Ein magnetischer Stromunterbrecher ist eine Sicherheitsvorrichtung, die entworfen ist, um einen elektrischen Strom im Falle einer Energienschwankung, so schützenden einer elektrischen Ausrüstung und eines Schaltkreises vom Schaden zu schneiden. Überbelastete Stromkreise, lose oder fehlerhafte Verdrahtung und Blitz können einen magnetischen Stromunterbrecher veranlassen auszulösen. Es gibt andere Vorrichtungen, die fähig sind, einen Stromkreis während einer Schwankung oder Kurzschluss, jeden zu brechen mit seinen eigenen Beschränkungen. Sicherungen haben einen Heizfaden, der während einer Schwankung brennt und bedeuten, dass sie nicht, nach einmal durchbrennen, arbeiten und sofort ersetzt werden, um Energie wieder herzustellen müssen. Andere allgemein vorhandene Stromunterbrecher sind wärmeempfindlich und erfordern eine Karenzzeit nach einer Schwankung, aber ein magnetischer Stromunterbrecher kann sofort zurückgestellt werden und Energie sofort wieder herstellen.

Alle Stromunterbrecher erfordern irgendeine Methode der Entdeckung der Stärke eines elektrischen Stroms, damit sie auf eine Schwankung reagieren können. Einige Unterbrecher beruhen hauptsächlich auf Temperatur und Reise, wenn sie überhitzt werden, aber ein magnetischer Stromunterbrecher benutzt ein Elektromagneten oder Solenoid, um ein Magnetfeld zu erzeugen, das benutzt wird, um die current’s Stärke abzumessen. Wenn die Stärke des elektrischen Stroms sich erhöht, erhöht sich das solenoid’s Magnetfeld außerdem. Dieses Feld zieht auf einen metallischen Hebel im Unterbrecher. Dieser Hebel wird in place bis zum einem Frühling gehalten, und unter normalen Bedingungen, ist das Magnetfeld nicht genug stark, den Hebel sich bewegen zu lassen.

Der magnetische Stromunterbrecher hat eine Bewertung, eine Voreinstellungsbegrenzung auf der maximalen Stärke des Stroms, die sie fließen lässt. Wenn der Strom die breaker’s Begrenzung übersteigt, erhöht sich das solenoid’s Magnetfeld auf den Punkt, in dem es genug stark ist, den Hebel zu verschieben. Die Unterbrecherreisen, die Kontaktpunkte trennen, und der Stromkreis ist defekt, bevor jeder möglicher Schaden erfolgt werden kann. Es gibt nicht mehr irgendwie den Strom, der den Stromkreis durchfließt, also verliert das Solenoid Energie außerdem, und das verlierend, verliert es auch sein Magnetfeld. Dies heißt, dass der Stromunterbrecher sofort zurückgestellt werden kann.

Obgleich ein magnetischer Stromunterbrecher für das Beschäftigen Spitzen von den Kurzschlüßen und von den Schwankungen der großen Energie ausgezeichnet ist, bleibt Energie ununterbrochen, wenn eine Schwankung nicht eine breaker’s Begrenzung übersteigt. Verlängerte niedrige Schwankungen können Ausrüstung und Schaltkreis veranlassen zu überhitzen, Schaden der Vorrichtungen möglicherweise verursachen oder Feuer verursachen. Ein thermischer magnetischer Stromunterbrecher adressiert diese Gefahr, indem er ein Paar Metallstreifen verwendet, die den Unterbrecher veranlassen auszulösen, wenn sie überhitzt werden. In vielen Bereichen der Welt, benutzen Wohnpanelboards hauptsächlich thermische magnetische Stromunterbrecher.