Was ist ein virtueller Kundenkontaktcenter?

Ein virtueller Kundenkontaktcenter kann zu kontrastiert werden Ziegelsteine und Mörser-Kundenkontaktcenter. Anstatt, eine körperliche Position zu haben, in der alle Angestellten zusammentreten, um Anrufe zu beantworten, neigt der virtuelle Kundenkontaktcenter, die Leute zu beschäftigen, die vom Haus oder in den sehr kleinen Büros arbeiten, um eingehende Anrufe zu nehmen. Dieses Modell spart Firmageld, weil sie nicht für die Unterbringung des Kundenkontaktcenters zahlen, und er hat andere Vorteile und Eigenschaften, die viele Arbeitgeber interessieren.

Angestellte, die vom Haus für einen virtuellen Kundenkontaktcenter arbeiten, neigen, am Minimum ein Telefon, einen Computer und Internet-Zugang zu haben. Spezielle Software kann benutzt werden, damit der Angestellte Zugang zu den Firmadatenbanken hat, die ihnen Kundeninformation, zu erforschen, Aufträge zu nehmen helfen oder Fragen zu beantworten. Einige Firmen herstellen ihre eigenen Kundenkontaktcenter, während andere Gebrauch re, was bewirtete Mitten genannt.

Diese Mitten bearbeitet durch aus dritter Quellegeschäfte und haben ihre eigene Technologie und Software an einer zentralen Position. Gebrauch von dieser Technologie gemietet zu den Firmen, die Angestellte vom Haus arbeiten wünschen, aber don’t möchten viel Geld für Hardware und Software ausgeben, um dieses zu ermöglichen. Stattdessen zurückgreifen Angestellte auf diese aus dritter Quelletechnologie über das Internet uelle. Es kann Vorteile und Nachteile zur Anwendung eines bewirteten virtuellen Kundenkontaktcenters geben.

Einige Firmen sogar überspringen, virtuelle Kundenkontaktcenterrepräsentanten einsetzend und dürfen Firmen bewirten, um die Repräsentanten bereitzustellen, die normalerweise ausgebildet, wenn man nimmt dieser Firma die Anrufe, die spezifisch sind. Andere Geschäfte es vorziehen re, ihre eigenen Angestellten einzustellen, weil dieses ihnen bessere Qualitätskontrolle geben kann. Es erlaubt der Firma, einzigartiges Training anzubieten, das ihre Angestellten das Beste bildet, das vorbereitet, um Anrufe zu nehmen.

Ein Geschäft kann betroffen werden, dass ein virtueller Kundenkontaktcenter bedeutet, dass Angestellte zu Hause weniger produktiv sind. Wirklich darstellen Studien, dass das Entgegengesetzte zutreffend ist. Die Ganztagsangestellten, die zu Hause für virtuelle Kundenkontaktcenter arbeiten, neigen, produktiver zu sein und haben eine viel niedrigere Abwesenheitsrate, als Arbeitskräfte an den Ziegelsteinen und an den Mörser-Kundenkontaktcentern tun. Rate des Angestelltumsatzes scheint auch, viel niedriger zu sein.

Der virtuelle Kundenkontaktcenter kontrastiert häufig zu den körperlichen Kundenkontaktcentern, die außerhalb des Landes funktionieren, in dem das Geschäft ist. Obwohl Outsourcing weniger teuer sein kann, gekommen es in zunehmendem Maße unter Kritik wegen der Kommunikationsmißverständnisse zwischen Leute, die verschiedene Sprachen sprechen. Viele Firmen noch verwenden Outsourcing, um Kundenkontaktcenter, aber mehr von ihnen mit Personal zu versorgen schalten zu den lokalen virtuellen Mitten zum ZunahmeKundendienst. Es gibt einige Hinweise, denen das Modell ausgelagerte Kundenkontaktcenterpositionen schließlich ersetzen kann.