Was ist eine Funksprechgerät-Uhr?

Eine Funksprechgerätuhr ist ein Radiowristband, dem Durchläufe entweder auf einer FRS (Familien-Radioservice) oder GMRS (allgemeiner beweglicher Radioservice) Frequenz und im Allgemeinen eine Kommunikationsstrecke ungefähr einer Meile (ungefähr 1.6 Kilometer), abhängig von Umwelt und Gelände zur Verfügung stellt. Um dieses Produkt herzustellen, anbringen Hersteller eine Funksprechgerätmaßeinheit zu einem Bügel und produzieren einen Zweiwegradio der auf dem Handgelenk getragen werden kann. Gerade wie ein Handlautsprecherempfänger, hat eine Funksprechgerätuhr einen Übermittler für das Aussenden der Funksignale sowie einen Empfänger, der Signale annimmt. Funksprechgerätuhren betreiben an Frequenzen oder Kanäle, die durch das Getriebe der elektromagnetischen Wellen existieren, die durch elektrische Antriebe oder Signale hergestellt.

Eine typische Funksprechgerätuhr besteht ein Mikrofon, einen Übermittler, einen Stromkreis, einen Empfänger, einen Lautsprecher und eine Batterie. Töne hereinkommen über das Mikrofon mmen und gemacht zu elektrische Antriebe, der Übermittler sendet die Töne als Funksignale. Der Stromkreis - eine Spule und ein Kondensator, Span oder Kristall - beibehält, dass Zuhörer und Sprecher auf der gleichen Frequenz sind. Der Empfänger gefangennimmt die Signale fänger und der Lautsprecher bringt die elektrischen Signale in Töne und verstärkt sie, also können sie gehört werden.

Außer Batterien verwenden Funksprechgerätuhrprodukte im Allgemeinen zusätzliche Zusätze wie Hörmuscheln und Ladegeräte. Modelle sind vorhanden, dass Klageerwachsene sowie Kinder und sie für Gebrauch auf Haushaltseigenschaften, Exkursionen oder allgemeinen Ausflügen bestimmt. Sie bestimmt nicht für Gebrauch der langen Strecke.

Viele Funksprechgerätuhrmodelle sind vorhanden, dass FRS und GMRS Frequenzen verwenden, und es ist wichtig, den Unterschied zwischen den zwei zu verstehen. Die Familien-Radio-Service- (FRS)Frequenz ist ein Teil (CB) Funk-Dienstleistungen, der, in den Vereinigten Staaten, 40 private Kanäle für Gebrauch auf ersten gekommen zur Verfügung stellt, erste gediente Basis. Gebrauch einer Funksprechgerätuhr unter dieser Frequenz erfordert keine Lizenz und kann in irgendeinem Bereich auftreten, in dem das FCC (Fernmeldebehörde) Funksignale handhabt.

Die Anforderungen für die Anwendung einer Funksprechgerätuhr unter dem allgemeinen beweglichen Radioservice (GMRS) sind ein bisschen zwingender, weil diese Radios an einer höheren Leistung in Watt, normalerweise zwischen einen und fünf Watt funktionieren. Die Einzelpersonen, die planen, die Radios unter der GMRS Frequenz zu benutzen, müssen eine Lizenz beantragen, normalerweise gültig für fünf Jahre, in irgendeinem Bereich, in dem das FCC Kommunikationen beibehält.

Um Befolgung der FCC-Regelungen sicherzustellen, können spezifische Herstellerdetails im Uhranweisungshandbuch normalerweise gefunden werden.