Was ist eine InfrarotLaserdiode?

Eine InfrarotLaserdiode ist ein elektronisches Bauelement, das elektrischen Strom in elektromagnetische Strahlung umwandelt; dieses ausstrahlt eine Wellenlänge zwischen sichtbarem Licht und Mikrowellenstrahlung nd. Diese Vorrichtungen liefern das Licht, das für das Pumpen Festzustands- Lasers in den aus optischen Fasernnetzen, in der wissenschaftlichen Spektralanalyse, in der Werkstoffverarbeitung und in zahlreicher anderer Gebrauch benutzt. Laserdioden reichen vom einzelnen Milliwatt (mW) bis 10 mW oder gekleidet als Diode-gepumpte Festzustands- Laser (DPSS) einiger Kilowatt (kW).

Diese Bestandteile kennzeichnen einen hohen Ertrag Energie vom niedrigen Betriebsstrom und von der mehrfachen Lichtstrahlkonfiguration. Using Halbleitermaterial als reflektierende Endenfacetten, zusammenstoßen die Photonen, die durch ununterbrochene Reflexion angeregt, mit Atomen flexion, um die leistungsfähige Freisetzung von mehr Photonen zu erzeugen. Dieses verursacht intensive helle Strahlen, die durch eine Einstellung verwiesen werden können, oder Strahl-Geraderichten, Objektiv oder Infrarot (IR)filter. Anwendungen umfassen Diskettenspieler, Computer-Antriebe und Kommunikationsnetze.

Eine andere Anwendung für die InfrarotLaserdiode ist im Gebrauch von Verbindungen der optischen Nachrichtenübertragung des freien Raumes, die im Wesentlichen optische Getriebe sind, die durch die geöffnete Luft überschreiten. Mit Getrieberate können herum 4 Gigabits pro Sekunde (Gb/s), dieses eine billige Alternative für instandhaltentelekommunikation in den Bereichen versehen, in denen grabende aus optischen Faserninfrastruktur Kosten-kostspielig ist. Atmosphärische Bedingungen und Lichtstrahlzerstreuungen beeinflussen solche Platzierungen, jedoch. Wellenlängen herum 1.330 Nanometer (nm) liefern die wenige Zerstreuung, während 1.550 Nanometer die besten Getriebe erlauben. Ein Infrarotsender konnte IR-Laserdioden oder lichtemittierende Dioden benutzen (LED) und funktioniert normalerweise in den Temperaturspannen -10° zu 60°C, verglichen mit sichtbaren Dioden an -10° zu 50°C.

Dioden sind kleine elektronische Geräte, die helle Energie ausstrahlen, indem sie einen Strom über einen Halbleiter führen, wie in den lichtemittierenden Dioden. Während die Atome in Abstände im Material fallen, ausstrahlen sie eine kleine Menge Energie in Form eines hellen Partikels oder Photon er. Das resultierende Glühen kann in den verschiedenen Wellenlängen oder in den Farben des Lichtes durch Konfiguration der Abstände moduliert werden, und durch Objektive und Filter verwiesen werden, um Intensität zu ändern. Infrarot (IR) ist der Teil der elektromagnetischen (EM) Radiowellen des Bandes höher als und gerade unter Regenbogenrot, unsichtbar zum blanken Auge. Es ist die Hitzestrahlung, die durch Nachtsicht- und Wärmebildgebungvorrichtungen gefangen genommen.

Ir-Strahlung angeregt durch thermische Bewegung g, wenn Strahlung einen Gegenstand schlägt. Diese Art der Strahlung bewegt in eine gerade Geraden so Licht, nicht wie thermische Konvektion oder elektrische Übertragung. Eine InfrarotLaserdiode verstärkt dieses non-visible Licht, um schnelle digitale Getriebe in alles von Kameras zu Raketensysteme zu liefern.

Diode-gepumpte Infrarotlaser eingesetzt t-, um Metall zu gravieren und Leiterplatten zu konstruieren. Langwelle IR-Laser beeinflußt weniger durch atmosphärische Bedingungen als Kurzwelle IR und also eingesetzt häufig in den Kommunikationen zt. InfrarotLaserdiodetechnologie eingesetzt in den Chirurgie- und Zielerwerbs-Raketensystemen in den Militäranwendungen r-. Sie verwendet, um Gas zu ermitteln, und sie lässt eine Tischrechnermaus Oberflächen bei 20mal aufspüren die Entschließung der LED-Darstellung. Laser-Anblick auf Gewehren benutzt IR-Laserdioden, um einen unsichtbaren zielenden using Nachtsichtvorrichtungen ermittelt zu werden Punkt zu erzeugen.

Das Licht, das von einer InfrarotLaserdiode ausgestrahlt, ist für direkte Betrachtung gefährlich. Das menschliche Auge hat keine Hitzeempfänger, zum des Nervensystems der Aussetzung zum gefährlichen brennenden Effekt zu warnen. Eine empfindliche Kamera- oder Phosphorinfrarotplatte kann in der Bestimmung des optischen Weges eines IR-Lasers unterstützen. Während einige Laser ihre eingestellten Lichtstrahlen durch Infrarotfilter verweisen, um dieses Risiko zu beseitigen, ergeben Herstellungsverfahren manchmal die fehlerhaften oder fehlenden IR-Filter; so ist es sicherer, direkte Augenaussetzung zu allen Laserstrahlen einfach zu vermeiden.