Was ist eine Lichtstrahl-Antenne?

Die Lichtstrahlantenne, alias die Yagi-Udaantenne, der Yagi oder die Richtantenne, erfunden 1920 von den Wissenschaftlern eines zwei Japaners, Doktoren Yagi und Uda, beim Experimentieren mit Dipolantennen. Dipolantennen sind die einfachsten Formen der Antennen und benutzen Einteiler des Drahtes oder des einzelnen Elements. Im alten Stil Fernsehenantennen, die an den Dachspitzen angebracht, sind ein Beispiel einer Lichtstrahlantenne.

Eine Lichtstrahlantenne benutzt einige Drähte, auch genannt Elemente, im Besonderen dennoch in den verschiedenen Längen, die parallel zu einander gesetzt und ungefähr .1 Wellenlänge auseinander gesperrt. Das Mittelelement genannt das gefahrene Element und ist, wo die Antenne an das feedline, ein Stück Draht oder Kabel angeschlossen, die am anderen Ende zum Übermittler, zum Empfänger oder zum Lautsprecherempfänger angebracht. Die längeren Elemente genannt Reflektoren, weil sie jedes mögliches Signal reflektieren, das hinter das Mittelelement geht. Die kürzeren Elemente genannt Direktoren, weil sie die Richtung verweisen, die das Signal gehen muss.

Lichtstrahlantennen verwenden eine Technik, die für das übertragende und/oder empfangende Signal bekannt ist als beamforming. Beamforming nimmt ein Signal und führt die Richtung, dass es geht. Beamforming ist in Sendung Fernsehapparat und im Radio, laienhafter (Schinken) Radio und auf Handyaufsätzen häufig benutzt.

Die Seite der Antenne mit den kleineren Elementen, die Direktoren, gilt als die Frontseite der Lichtstrahlantenne, während die Seite mit den längeren Elementen, die Reflektoren, die Rückseite ist. Um ein Signal zu empfangen, gezeigt die Antenne in die Richtung des Signals, und die kleineren Elemente ziehen das Signal in das mittlere Element. Die längeren Elemente reflektieren zurück jedes mögliches Signal, das zurück zu dem Mittelelement verloren.

Using eine Lichtstrahlantenne, ein Signal arbeitet zu übertragen ebenso. Die Lichtstrahlantenne gezeigt in die Richtung, dass der Übermittler das Signal wünscht zu gehen. Das Signal geht vom Übermittler oder vom Lautsprecherempfänger, durch das feedline, zum Mittelelement in der Antenne. Die Direktoren senden das Signal in der Richtung, die es gehen muss, während die Reflektoren zurück jedes mögliches Signal reflektieren, das in Richtung zu den kleineren ausgesendet zu werden verloren Elementen.