Was ist eine Sterlingmaschine?

Eine Sterlingmaschine ist a in hohem Grade - leistungsfähig, Verbrennung-weniger, ruhige Maschine, die die produzierte Energie vorspannt, wenn ein Gas (nicht Benzin) als seine Temperaturwechsel erweitert und Vertrag abschließt. Erfunden durch Robert Stirling 1816 in Schottland, verwendet das Stirling oder der Sterling, Maschine einfache Gase und natürliche Wärmequellen, wie Tageslicht, um die Kolben einer Maschine verbessernd anzutreiben. Sterlingmaschinen appellieren, weil sie keine ergänzte Quelle des Kraftstoffs erfordern, still laufen und keine Emissionen ausstoßen.

In den frühen 1800s waren die Primärart der Maschinen Dampfmaschinen auf Booten und Zügen. Diese setzten die zuverlässige Technologie des erhitzten Wassers ein, die an Dampf zum Energientransport sich wendete, aber sie gelegentlich explodierten und gefährdeten Operatoren und Passagiere. Folglich erfand Stirling eine Maschine, die ein Geschlossensystem ohne Explosivstoffe, kein Feuer und kein Dampf, zur Sicherheit und zur Leistungsfähigkeit war. Er hoffte, dass die Sterlingmaschine ausgeführt würde, um stark zu sein genug, Schiffe und Lokomotiven schließlich anzutreiben.

Eine Sterlingmaschine arbeitet an sehr Grundmodellen von Physik, die beschreiben, wie Heißluft erweitert, und einen höheren Druck, als kühlere Luft haben. Ein regelmäßiger Dieselmotor, wie in Ihrem Auto, benutzt Kraftstoff, um kleine Explosionen zu verursachen, die Kolben auf und ab verschieben. Aber in einer Sterlingmaschine, wird der Kolben durch Versetzung der verschiedenen Räume der Luft mit verschiedenen Graden an Druck verschoben. Die Luft auf einer Seite des displacer Kolbens wird durch eine äußere Quelle wie Tageslicht oder verfallende Betriebsangelegenheit erhitzt. Der erhöhte Druck drückt den Kolben zur anderen Seite des Raumes, in dem die Luft kühl bleibt. Dann, dass Raum erhitzt und die Prozesswiederholungen. Es gibt normalerweise zwei Kolben, an 90° miteinander, das an eine Kurbelwelle angeschlossen werden kann, um einen Träger oder einen Generator zu verschieben, um Elektrizität zu bilden.

Bestimmte moderne Anwendungen bauen noch auf eine Sterlingmaschine, wenn sie eine Energiequelle, die nicht braucht wieder zu tanken, tun nicht Entlüftungsöffnungsemissionen und funktionieren ruhig erfordern. Z.B. bringen einige Unterseeboote eine Sterlingmaschine unter, wie einige solar energy Anlagen tun. Neues Interesse, an, die Sterlingmaschine zu popularisieren, angespornt worden ist durch Wunsch der Leute, Transport anzutreiben und Elektrizität ohne Fossilienbrennstoffe zu bilden. Forscher arbeiten an sich entwickelnder modernisierter Technologie, die Sterlingmaschinen in elektrische Anlagen und in Pendlerautos einsetzt.