Was ist eine kupferne Kathode?

Kupferne Kathode ist eine Form des Kupfers, das eine Reinheit von 99.95% hat. Um Verunreinigungen vom Kupfererz zu entfernen, durchmacht sie zwei Prozesse, Einschmelzen und Elektroraffinierung. Das Resultieren, fast reines Kupfer ist ein ausgezeichneter Leiter und ist in der elektrischen Verdrahtung häufig benutzt.

Wenn es im Boden ist, existiert Kupfer nicht in seiner reinen Form. Eher ist es ein Teil eines Mittels. Eine der allgemeinsten Arten des Kupfererzes ist eine Mischung des Kupfers, des Eisens und des Schwefels. Dieses Erz genannt Chalcopyrite. Nachdem das Erz gewonnen, erhitzt es in einem Ofen zu 2,012° F (1,100° C). Bei dieser Temperatur reagiert Sauerstoff mit dem Eisen im Erz und macht das Erz zu drei Substanzen, Eisenoxid, Schwefeldioxid und Kupfersulfit.

Nachdem die meisten des Eisens vom Kupfererz entfernt, ausgesetzt das kupferne Sulfit, das alias kupferner Lech ist, hohen Stufen des Sauerstoffes zt. Der kupferne Lech ist noch in einem flüssigen Zustand, und der Sauerstoff, der in den Ofen gesendet, in der Lage ist, mit dem restlichen Schwefel zu verpfänden und herstellt mehr Schwefeldioxid und 99% reines Kupfer es.

An diesem Punkt kann das raffinierte Kupfer für Waren benutzt werden, die nicht ein hohes Maß Leitfähigkeit erfordern, aber das Kupfer kann weiter in kupferne Kathode durch den elektroraffinierenprozeß verfeinert werden. Viele der restlichen Verunreinigungen im Kupfer sind Spuren anderer Mineralien, einschließlich Nickel, Silber und Gold. Diese Spurenmineralien gesammelt während der Elektroraffinierung.

Bei der Elektroraffinierung gelegt das 99% reine Kupfer in eine Lösung der Schwefelsäure und des kupfernen Sulfats. Die Blätter des unreinen Kupfers ausgerichtet nahe bei Materialien rs, die reines Kupfer an niederlegt. Elektrizität gesendet in die Behälter durch die unreinen kupfernen Platten, genannt Anoden und Blätter durch das reine Kupfer, das gebildet, auch genannt die kupferne Kathode. Verunreinigungen im Kupfer jede Wanne zur Unterseite der Behälter oder zum Aufstieg zur Oberfläche wie Ionen des reinen kupfernen Spielraums durch die Lösung zu den Kathoden.

Als ausgezeichneter Leiter von Elektrizität und von Hitze, ist kupferne Kathode häufig benutzt, kupfernen Draht zu bilden. Die biegsame Beschaffenheit des Kupfers trifft es eine ausgezeichnete Wahl für die elektrischen und Audiodrähte, die dünn und flexibel sein müssen. Neben Draht benutzt kupferne Kathode auch, um kupfernen Kuchen zu bilden, der in der Stärke von den dünnen Folien zu den starken Platten erstreckt. Barren elektroraffiniertes Kupfer können auch benutzt werden, um Legierungen, wie Bronze zu bilden.

rs kostbare Metalle wie Gold und Silber umfassen konnten, Fall zur Unterseite der Zelle.