Was ist frankierte Sendezeit?

Frankierte Sendezeit wird eine populäre Methode der Zahlung für Mobiltelefonbenutzer. Mit frankierter Sendezeit sind Minuten für vorzeitig, als Block zahlend. Kunden können Minuten kaufen, die dann weg ticken, während sie verwendet werden. Gewöhnlich gibt es auch einen Verfallzeitraum auf den Minuten außerdem. So wenn sie nicht innerhalb eines gegebenen Zeitraums benutzt werden, häufig 90 Tage, laufen sie ab.

Frankierte Sendezeit ist für Leute vollkommen, die nur ihre Handys bei Gelegenheit benutzen. Es ist eine große Wahl für jene Einzelpersonen, die nicht in einem langfristigen Service-Vertrag mit einem HandyDiensterbringer verschlossen werden möchten. Es ist ohne irgendwelche Streite oder Verpflichtungen für den Handybenutzer sehr direkt. In vielen Fällen muss der Handykunde nur ein Telefon kaufen und eine hochwertige Firma auszuwählen, deren Sendezeitplan vorausbezahlte, passt seine Notwendigkeiten. Da es keinen Vertrag gibt, ist es normalerweise einfach, Dienstanbieter zu schalten und es gibt keine Gebühren, zum des Services zu beenden.

Zusätzlich ist frankierte Sendezeit eine wundervolle Wahl für jene Kunden, die arme Gutschrift haben oder ist auf einem Etat. Die meisten frankierten Sendezeitfirmen lassen nicht eine Gutschriftüberprüfung laufen. Sobald Kunden herausfinden, wieviele Minuten sie benötigen, ist es einfach, jene Minuten zu kaufen, hält Kosten niedrig und folgt einem Etat. Z.B. wenn ein Kunde nur $25 US-Dollars (USD) jeden Monat für Handyminuten ausgeben möchte, und er benutzt den gesamten Block von Minuten die ersten zwei Wochen des Monats, er hat die Wahl der Aufwartung, bis den nächsten Monat, zum Lager Handyminuten aufzufüllen.

Frankierte Sendezeit ist auch für Jugendliche groß. Sie erlaubt ihnen, einen Handy zu haben im Notfall oder ihre Eltern über ihren Aufenthaltsort einfach zu informieren, aber sie verringert lange Gespräche und begrenzt Versenden von SMS-Nachrichten. Mit frankierter Sendezeit gibt es nie Überraschungsgebühren, die oben stark beansprucht werden können.

Manchmal können Kunden einen vorhergehenden Vertrag gehabt haben. Es ist einfach, zu frankierter Sendezeit zu schalten und den gleichen Handy und die gleiche Handyzahl sogar zu halten. Dieses ist eine große Wahl für Leute, die ihre Telefone auf einer begrenzten Basis benutzen.

Es gibt einige negative Aspekte zur Anwendung der frankierten Sendezeit für Mobiltelefone, außerdem. Zuerst wenn es noch gibt, Minuten in erklären customer’s, wenn er das Verfallsdatum erreicht, er verlieren jene Minuten. Zweitens können die Minuten mehr kosten, dass ein Service provider’s Vertrag Pläne abschließen. Z.B. kann ein frankierter Handy $0.25 USD pro Minute aufladen, während ein Service-Vertrag einen Kunden $0.10 USD pro Minute nur aufladen kann. Schließlich wenn die Minuten heraus laufen gelassen, Service stoppt, bis ein anderer Block der frankierten Sendezeit gekauft ist; dieses kann im Mittlergespräch geschehen, das für den Kunden erschwerend sein kann.