Was ist iTunes?

Das iTunes Programm ist ein downloadableMultimedia-Spieler, der vom Computerriesen Apple, Inc. zusätzlich zum In der Lage sein, Mittelakten wie Musik zu spielen vorhanden ist und Filme, die Anwendung anschließt auch an iTunes den Speicher, ein enormes Hilfsmittel für die freien und käuflichen digitalen Mittel n. Da seine Freigabe 2001, iTunes eine nahe Standardanwendung für die meisten Computerbenutzer geworden und groß die digitale Mittelrevolution getankt.

Das ursprüngliche Modell für das Programm entwickelt nicht durch Apple, Inc. anstatt, die Anfangsanwendung verursacht als Musikspieler, der SoundJam Wartungstafel angerufen, verteilt vom Software-Verleger Casady u. Greene 1999. Apple, Inc erwarb die Rechte zum Programm und anfing, die Benutzerschnittstelle anzupassen und CD-brennende Fähigkeiten zu addieren. Im Januar 2001 freigegeben die erste Version des Programms nahem sofortigem Erfolg gem. Seit damals freigegeben die Firma einige modernisierte Versionen e und fortfährt und, die Fähigkeiten und die Funktionen des Programms mit jeder neuen Freigabe zu verbessern.

Apple, Inc. stellte das Programm einen notwendigen Antrag für Gebrauch mit ihrem unglaublich populären beweglichen Musikspieler, das iPod. Um Mittelakten zu handhaben, neuen Inhalt zu addieren oder Inhalt zu redigieren, muss das iPod mit iTunes arbeiten. Jedoch bilden neue Versionen des Programms es kompatibel mit anderen Spielern MP3, zwar in der Meinung vieler Experten, es fortfährt, mit anderen Apple-Produkten gut zu arbeiten.

Interessant freigegeben das Programm viele Monate vor den ersten iPods ten, und fast wurden Jahre vor dem angebrachten on-line-Musikspeicher vorhanden. Zuerst auftrat das Programm einfach als eine organisatorische Anwendung für das Ordnen der Musik en, die auf Ihrem Computer und brennenden Cd gespeichert. Musik konnte auf den Computer durch das Programm auch leicht geladen werden, und in einer leicht zugänglichen Bibliothek gespeichert werden. Bis die Freigabe des iPod, die Öffnung des iTunes Speichers und vor kurzem den Zusatz des videodownloadings, verstanden das Potenzial des Programms kaum.

In der Version 4.3 des Programms, freigegeben 2005, hinzugefügt videofähigkeiten ügt. Kurz danach, durch den iTunes Speicher, waren Filme, videopodcasts und Fernsehsendungen jetzt vorhanden herunterzuladen und Spiel auf dem Computer oder auf Video-fähigen tragbaren Playern. Diese Funktion hinzufügte vollständig neue Niveaus dem Programm e und half Zunahme seine bereits eindrucksvolle Popularität.

Die Erfindung und die Förderung der beweglichen digitalen Mittel revolutioniert die Musik und Computerindustrie. In vielerlei Hinsicht ist iTunes so bahnbrechend wie die Erfindung der Videobänder oder der Cd. Als Reaktion auf das copyrightdurcheinander nach dem weit verbreiteten Gebrauch von Akte-Teilen von Programmen wie Napster, erlaubt Apple’s Musikprogramm die zugelassene und sichere Verteilung von Mitteln über dem Internet. On-line-Speicher bleiben weiterhin in ihrer Kindheit, nur einige Jahre nach der breiten Verwendbarkeit des Internets, aber iTunes offenbar ein Beispiel der zugehörigen Handelsmöglichkeiten des World Wide Web ist.