Was ist ohne PapierGeocaching?

Geocaching ist ein Wort, das von Matt Stum vom geo Bedeutung “Earth† geprägt und Pufferspeicherbedeutung “a Zwischenspeicher spot.† Geocaching geworden ein internationales Spiel oder ein Zeitvertreib für Leute, die Koordinaten und Diagramme GPS-(globales Positionsbestimmungssystem) benutzen, um Behälter zu finden, die als Teil des Spiels versteckt worden. Der versteckte Behälter und sein Inhalt genannt ein geocache, und eine Person, die sie versteckt oder sucht, ist ein geocacher. Das ohne Papiergeocaching ist üblich der suchenden geocaches, ohne irgendein gedrucktes Material zu verwenden.

Geocaching ist ziemlich neu, nachdem esentwickelt 2000 esentwickelt, aufgefordert durch eine Änderung in der US-Regierungspolitik der vorgewählten Verwendbarkeit, die GPS-Signale mit.einbezog, zu vermindern, die für die Öffentlichkeit vorhanden waren, mit dem Resultat schnell anfangen, dass GPS-Messwerte zu einem Abstand von 300 ft nur genau waren (91.44 m). Als das Militär, auf dessen Interesse die Politik gebildet, eine alternative Weise fand, heikle Gebiete zu schützen, kam Öffentlichkeit GPS, innerhalb 6 bis 20 ft genau zu sein (1.83 bis 6.1 m). Um die neuen Fähigkeiten zu prüfen, versteckte ein GPS-Enthusiast, der Dave Ulmer genannt ein geocache in einem entlegenen Gebiet von Oregon mit einem Maschinenbordbuch, Bleistift, und einige das früh geocaching “prizes.† geleitet groß mit einer GPS-Maßeinheit, einem gedruckten topographischen Diagramm, einem Kompaß und Ausdruck der Pufferspeicherseiten, die Details über jeden Pufferspeicher auf dem Reiseweg bereitstellen. Neophyten gewarnt über den Wert des Nehmens der passenden Dokumente mit ihnen, um in den unhaltbaren Situationen oben zu beenden, und das Technologie gerade didn’t bilden ohne Papier, eine gute Wahl geocaching.

Änderungen in der Technologie unterschieden enormes. Die Fähigkeit von PDAs, die notwendigen Informationen zu verwahren und eine Batteriedauer zu haben, die, für ein gesamtes geocaching Abenteuer auszuhalten longenough ist, erwog die Möglichkeit von ohne Papiergeocaching. Beide topographischen Diagramme und Pufferspeicherinformationen können auf einem elektronischen Organisator gespeichert werden, smartphone oder anderes PDA spart, das die Software hat, zum der GPX Akten, die Papier, Elektrizität, und Tinte, sowie die Verringerung des Gewichts der geocacher’s zu lesen, wandern. Weitere Fortschritte, die das ohne Papiergeocaching stützen, sind das Aussehen der GPS-Späne in bestimmten smartphones und ermöglichen dem geocacher, alles zu haben er oder sie, braucht auf einer Vorrichtung. Zusätzlich addiert neuere GPS-Hersteller Produktserien, die Diagramme, das Autorouting und die Kompassse umfassen.