Was sind Analogien?

In den einfachsten Ausdrücken sind Analogien Vergleiche. In den spezifischeren Ausdrücken sind Analogien kognitive Prozesse, die seit Altertum auf den Gebieten von Linguistik, von Rhetorik, von Mathematik, von Technik und von Gesetz eingesetzt worden. Analogien können verwendet werden, um Argumente zu verursachen oder zu verstärken. Sie können auch benutzt werden, um Verständnis von einem Thema zu erhöhen, indem sie es mit anderen vergleichen. Dieses getan, indem man ein nicht vertrautes Thema oder eine Idee mit einer vergleicht, die ziemlich vertraut ist. Indem man eine Analogie bildet, wird das nicht vertraute Thema oder die Idee einfacher zu verstehen.

Viele Leute sind mit Analogien von ihrem Gebrauch in der akademischen Prüfung vertraut. Einige Erzieher und Prüfungsfirmen überprüfen das Verständnis eines Kursteilnehmers von einem Thema, indem sie es mit einem anderen Thema vergleichen. Uns sagen lassen z.B. dass ein Englischlehrer Wissen ihrer Kursteilnehmer über die Buchstaben in Shakespeares Hamlet prüfte. Der Lehrer kann die folgende Art der Analogienfrage über den Test einschließen.

Bart Simpson: Marge Simpson:: Prinz Hamlet: _________

Diese Frage fragt, welcher Buchstabe ein Verhältnis zum Prinzen Hamlet hat, der dem Verhältnis zwischen Bart und Marge Simpson ähnlich ist. Die Antwort zu dieser Frage sein „Königin Gertrude“, weil Gertrude und Hamlet, wie Marge und Bart, Mutter und Sohn sind. Während es diskutierbar ist, dass Hamlet und Gertrude ein viel komplizierteres Verhältnis als Bart und Marge haben, ist die Analogie hier ein Werkzeug, einfach, zum des Wissens von Verhältnissen zu prüfen. Dieses Beispiel zeigt einen Fehler innerhalb der Analogien; obgleich sie sehr nützliche kognitive Werkzeuge sein können, können sie vermindernd auch sein.

Analogien sind in den Rechtssachen häufig benutzt, die nicht einem Satzpräzedenzfall entsprechen. Wenn eine Rechtssache Ausgaben einschließt, die nie vorher in einem Gericht behandelt worden, dann gibt es keinen beim Beurteilen sie zu verwenden Präzedenzfall. In diesen Fällen mit.einbezogen die zugelassenen Fachleute häufig Suche nach Fällen, die irgendwie ähnlich sind. So vorgehend ist es möglich, Analogien zwischen dem Fall, der und versucht, den vorhergehenden, ähnlichen Fällen zu verursachen.

Analogien sind in der Literatur häufig benutzt, einem Leser zu helfen, eine Idee oder zu zu verstehen sichtbar machen völlig eine Szene. Ist hier ein Beispiel der Weise, die eine Analogie in der Erfindung verwendet werden kann:

Am Ende des schlechtesten Tages dennoch dieses Jahres, kroch der Junge unter seine Bettabdeckungen die Weise, die eine erschrockene Einsiedlerkrabbe in sein Oberteil zurückzieht.

Die Analogie hier ist, dass der Junge zu seinem Bett ist, während eine Einsiedlerkrabbe zu seinem Oberteil oder zu Jungen ist: Bett:: Einsiedlerkrabbe: Oberteil. Gleichnisse und Metaphern sind zu den Analogien eng verwandt.

meidlich bestimmte Störungen, die Verzerrungen ergeben, oder Änderungen zur Weise das Signal gedeutet. Dieses auftritt bereitwillig in der Elektronik von den thermischen Erschütterungen der Partikel auf dem Atomniveau m-. In den Situationen, in denen die Informationen kopiert, werden diese Geräusche mit jedem Erzeugung überwiegender.