Was sind Bild-Verstärker?

Bildverstärker sind Vorrichtungen, die umgebendes Licht erhöhen, um Anblick in den low-light Situationen zu unterstützen. Bildverstärker werden in den Nachtanblick Schutzbrillen, sowie a zahlreich der wissenschaftlichen Vorrichtungen wie Mikroskope und Teleskope benutzt. Bildverstärker arbeiten, indem sie eine Fotokatode verwenden, um umgebendes Licht in Elektronen umzuwandeln, dann das Signal verstärken, wenn sie zurück zu Photonen umgewandelt werden. Sie sind seit dem Zweiten Weltkrieg benutzt worden und haben durch vier Erzeugungen Technologie überschritten.

Das nullerzeugung der Bildverstärker bohren sehr wenig Ähnlichkeit zu den modernen Bildverstärkern. Sie waren einfach eine Weise des Sehens des Infrarotspektrums und erlaubten Scharfschützen, mit Infrarotlichtstrahlen anzuvisieren, die zu ihren Feinden unsichtbar waren.

Generationbildverstärker wurden während des Vietnamkriegs und vorausgesetzt erhebliche Verbesserungen über dem nullerzeugung entfaltet. Obwohl ein angemessener Betrag umgebendes Licht noch benötigt wurde, moonless Nachtim Wesentlichen Dunkelheit noch bildend, waren sie in der Lage, dieses Licht drastisch zu verstärken. Obwohl Erste-Generationsbildverstärker seit dem mehr-oder-weniger verlassen durch das Militär gewesen sind, sind sie unter Bewunderern wegen ihrer verhältnismäßig niedrigen Kosten noch am meisten benutzt.

Der zweiten Generationbildverstärker boten ein drastisches an, aber ein kurzlebig, Fortschritt in der Nachtanblick Technologie. Indem sie neue Bestandteile vorstellten, waren der zweiten Generationverstärker in der Lage, vollständig passive, in hohem Grade erhöhte Nachtsicht zu erzielen. Und anders als frühere Erzeugungen, war die neue Technologie sehr Energiesparend und ließ aufwärts von 30 Stunden Gebrauch auf einer einzelnen Batteriegebühr zu.

Bald nach dem der zweiten Generationdurchbruch jedoch erbrachten Experimente mit neuen Materialien für die Fotokatodenschläuche eine viel bessere Form der Nachtsicht. Indem sie Galliumarsenid anstelle vom S-25 in den der zweiten Generationverstärkern verwendeten, erzielten Drittgenerations- Bildverstärker eine viel höhere Verbesserung, mit grösserer Klarheit und der Fähigkeit, mehr Starlight zu verwenden.

Drittgenerations- Bildverstärker sind durch die US und anderes Militär um die Welt am meisten benutzt und werden auch von einigen Astronomen für Tätigkeiten wie Meteoraufdeckung verwendet. First- und der zweiten Generationbildverstärker sind für Kauf, jedoch noch vorhanden, und sind innerhalb des Verbraucherbestandes, weil sie soviel erschwinglicher, am meisten benutzt sind als ihre Drittgenerations- Gegenstücke.

Eine Handvoll Hersteller haben angefangen, zu produzieren, was sie der vierten Generation Bildverstärker nennen. Diese neuen Verstärker setzen grundlegend die gleiche Technologie wie die dritte Generation, mit besserer Entschließung, weniger Verzerrung von den hellen Lichtquellen und erheblich verringerten Geräuschen im Bild ein.

Es sollte gemerkt werden, dass Bildverstärker nicht die selben wie thermische Toner sind, die in den Keinlicht Situationen benutzt werden können. Bildverstärker nehmen Licht von und um im sichtbaren Spektrum und verstärken es. Hitze ist viel, senkt viel auf das helle Spektrum und erfordert völlig unterschiedliche Technologie.

Nacht-Anblick Systeme können von US$300 nach gut mehr als notwendig US$50,000 für innovative Technologie reichen.