Was sind die verschiedenen Arten des UHF-Radios?

Ultra-hoch-Frequenz (UHF) Radiowellen sind für Kurzstreckenkommunikationssysteme wie Zweiwegradios, Computernetztechnologien des Radioapparates lokale wie Wi-FI und die meisten Mobiltelefone allgemein am verwendetsten. Diese Radiowellen benutzt auch für lokale Rundfunk- und Fernsehanstalten wie UHFfernsehen. Verschiedene Arten der UHFberichtvorrichtungen verwenden verschiedene Frequenzen innerhalb der 300 MHZ (MHZ) zur Strecke mit 3 (GHz) Gigahertz. Bestimmte Frequenzen aufgehoben häufig durch Gesetz für bestimmte Arten der Vorrichtungen te, wenn die Besonderen durch Jurisdiktion schwanken.

Ultra-hoch-Frequenz Radio, ist die Region des elektromagnetischen Spektrums, das elektromagnetische Strahlung mit Frequenzen zwischen 300 MHZ und 3 Gigahertz umgibt (3.000 MHZ) und Wellenlängen zwischen 10 und 100 Zentimeter. Radiowellen können durch kleinere Antennen, als aufgehoben werden Niedrigfrequenz Radiogetriebe erfordern, aber viel kürzere Strecke haben.

Die meisten drahtlosen Telefone benutzen UHF-Radio, um vom drahtlosen Hörer der Unterseite des Telefons zu übertragen. In den Vereinigten Staaten übertragen die meisten modernen drahtlosen Telefone bei Frequenzen von 900 MHZ, von 1.9 Gigahertz oder von 2.4 Gigahertz. Frühe Handys hatten Frequenzen in den niedrigen MHZ erstrecken, aber diese Frequenzen verlassen groß, weil sie leicht aufgehoben werden und durch Radioscanner an heimlich zugehört werden können.

Viele Mobiltelefone benutzen UHFgetriebe. Die am meisten benutzteste Handytechnologie der Welt, der Standard G-/M(Global System für Mobilkommunikationen oder Gruppen-speziellen Mobiles), Gebrauch UHF-Radio, zum von Informationen zwischen dem Handy und der Antenne der niedrigen Station des Lautsprecherempfängers zu übertragen, um das Telefon an das zellulare Netz anzuschließen. Die meisten Mobiltelefone in den Vereinigten Staaten und die meisten anderen Länder des Amerikas übertragen ihrer Basisstation bei Frequenzen entweder von 824 bis 849 oder 1850 bis 1910 MHZ, wenn die Basisstation zurück bei Frequenzen überträgt, von MHZ 935 bis 1990 oder 1930 bis 1990. In den meisten anderen Teilen der Welt, übertragen die meisten Mobiltelefone bei 890 bis 915 oder 1710 bis 1785 MHZ und empfangen bei 930 bis 960 oder 1805 bis 1880 MHZ.

Drahtlose Netzwerke basieren normalerweise auf UHF-Radio, obwohl etwas drahtlose Technologien bei sogar höheren Frequenzen im Superhochfrequenzband (SHF) übertragen. Bluetooth Vorrichtungen übertragen bei Frequenzen von zwischen 2402 und 2480 MHZ. Viele drahtlosen Inhausnetze (WLAN) und drahtlose Bereichsnetze benutzen UHFsignale im 2.4 Gigahertz-Band. Der weit bekannte Standard der drahtlosen Technologie, Wi-FI, ist ein Beispiel.

UHFfrequenzen verwendet auch durch viele Zweiwegradios. Einige Handlautsprecherempfänger, populär bekannt als Funksprechgeräte, übertragen bei Frequenzen von zwischen 400 und 500 MHZ oder bei 900 MHZ. Die spezifische Verteilung der verschiedenen Frequenzen des UHFbandes normalerweise eingestellt durch Gesetz lt und schwankt entsprechend Jurisdiktion.

In den Vereinigten Staaten z.B. 14 Frequenzen zwischen 462.5625 und 467.7125 MHZ zugeteilt dem Familien-Radio-Service, einem Satz ohne Lizenz Frequenzen z, die für persönliches verwendet und Geschäftskommunikationen. Dieses zu überschneiden ist eine Achtergruppe UHFfrequenzen, die den allgemeinen beweglichen Radioservice genannt, die auch Kurzstreckenzweiwegvorrichtungen eingeweiht, die eine Lizenz erfordern zu verwenden. Die industrielle/Geschäfts-Lache in den Vereinigten Staaten aufgehoben für den Gebrauch von den Geschäften ch, die vom FCC oder von der Fernmeldebehörde, einige Sätze der gekennzeichneten UHFfrequenzen genehmigt und gereicht von so niedrig wie 406 bis 413 MHZ bis zu so hoch wie 1427 bis 1432 MHZ.