Wie wähle ich den besten weit reichenden Gewehr-Bereich?

Der beste weit reichende Gewehrbereich ist einer, der Ihren einzelnen Notwendigkeiten und Präferenzen entspricht. Beim Wählen zwischen weit reichenden Gewehrbereichen das Niveau der linearer Wiedergabe betrachten, ob der Bereich variabel oder örtlich festgelegt ist, die Größe des objektiven Objektivs, die Bereichschlauchgröße und das Blickfeld. Andere zu betrachten Sachen umfassen justierbare Zielsetzungen und die Minuten des Winkels (MOA).

Zuerst sollten Sie erlernen, wie man einen weit reichenden Gewehrbereich kennzeichnet, da dieser Ihnen hilft, einen Bereich zu wählen, der die lineare Wiedergabe anbietet, die, Sie benötigen. Bereiche gekennzeichnet im Allgemeinen durch ihre Wiedergabenstrecke und die Größe des objektiven Objektivs. Z.B. anbietet ein Bereich, der die Markierung 3-9 x 40 trägt, Wiedergabenniveaus von drei bis neunmal und von objektiven Objektiv von 40 Millimeter im Durchmesser 0.

Die Wiedergabenstrecke ist eine der wichtigsten Betrachtungen, wenn sie einen weit reichenden Gewehrbereich wählt. Das höher die lineare Wiedergabe weniger das Licht, der Bereich überträgt, obwohl eine Objektivschicht Kontrast verbessern und grellem Glanz und Verlust des Lichtes durch den Bereich entgegenwirken kann. Hohe Wiedergabenstrecken können die Sichtweite auch begrenzen oder verengen.

Auch betrachten, ob Sie einen variablen Bereich möchten, der eine justierbare Wiedergabenstrecke hat, oder ein örtlich festgelegter weit reichender Gewehrbereich. Wenn der Bereich signifikantes 3x-9x z.B. ist bedeutet es, dass der Bereich auf überall zwischen jenen Werten justiert werden kann. Die Bereiche der Strecke 3x-9x verwendet im Allgemeinen für ein Rotwildgewehr. Örtlich festgelegte Bereiche anbieten gerade ein Niveau lineare Wiedergabe n, die sie weniger flexibel bildet, obwohl einige Einzelpersonen sie wegen ihrer Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit bevorzugen. Wenn Sie einen örtlich festgelegten Bereich verwenden, die Abstände betrachten, die Sie es vorziehen, den Bereich an zu verwenden.

Die Größe des objektiven Objektivs ist auch wichtig, besonders wenn man eine hohe Leistung oder hohen einen Wiedergabengewehrbereich wählt. Das größer das objektive Objektiv, mehr das Licht, das es sammelt, und dieses ausübt es eine gute Option es, als Sie eine freiere Ansicht auf höheren Wiedergabenniveaus bevorzugen. Das objektive Objektiv gekennzeichnet normalerweise durch seine Größe im Durchmesser. Ein objektives Objektiv von 40 z.B. beziehen ein auf Objektiv, das 40 Millimeter im Durchmesser ist. Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass, während ein größeres objektives Objektiv ein besseres Ansichtgesamtes herstellt, es auch das Objektiv schwerer und vergrößert, das den Montageprozeß erschweren kann.

Sie sollten die Schlauchgröße beim Schauen auch betrachten, um einen weit reichenden Gewehrbereich zu kaufen. Die Schlauchgröße gekennzeichnet durch Durchmesser, und die meisten Bereiche kennzeichnen einen Hauptschlauch in den Größen von 1 Zoll (ungefähr 2.5 cm) oder von 1.18 Zoll (ungefähr 3 cm). Die Schlauchgröße zu kennen ist besonders wichtig, weil die Schlauchgröße feststellt, welche Größenringe Sie benötigen, um den Bereich anzubringen.

Blickfeld (FOV) bezieht den auf Bereich, den, Sie in der Lage sind bei der Anwendung des Bereichs anzusehen. Es ist das Maß der Ansicht, von links nach rechts verlaufend, beim Betrachten durch den Bereich einem Satzabstand. Das Blickfeldmaß genommen normalerweise in einem Abstand von 100 Yards (ungefähr 91.44 m) und während lineare Wiedergabe erhöht, das Blickfeld verringert.

Justierbare Zielsetzungen beziehen auf Justagen, die zum objektiven Objektiv vorgenommen werden können, um Paralaxe normalerweise entgegenzuwirken. Paralaxe bezieht die auf Platzierung des Auges in Beziehung zu dem Bereich, da das Auge nicht immer in der gleichen Position ist, jedes Mal, das der Bereich verwendet. Das objektive Objektiv kann justiert werden, um dieses zu entschädigen.

Minuten des Winkels bezieht eine auf Eigenschaft auf einem weit reichenden Gewehrbereich, der die Justage des Punktes der Auswirkung erlaubt. Wenn, z.B. ist die Gewehrkugel 1 Zoll (ungefähr 2.5 cm) bei 100 Yards niedrig (ungefähr 91.44 m) vier Klicken sein erforderlich, die Minuten des Winkels zu justieren. Justagen vorgenommen normalerweise in den Stufensprüngen von 1/4 Zoll (ungefähr 2.5 cm) bei 100 Yards cm (ungefähr 91.44 m).